Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 189

Aufenthaltsbescheinigung

Erstellt von Tristan1982, 25.02.2013, 11:16 Uhr · 188 Antworten · 14.326 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    Wir haben den Vorsitzenden und seinen Vize des 2 Senat persönlich beschuldigt reine .... zu sein,die mit dem Ermächtigungsgesetz einer
    ....diktatur unser GG.ausgehebelt haben,damit gleich die Charta der EU.Wir haben einen Beschluß verlangt zum Schutz des Arikel 7 der Charta,gleichzeitig verlangt nach Artikel 267 der AEUV,diese Klage dem EuGH vorzulegen.

    Nicht ein Senat hat darauf geantwortet,auch nicht der 2 Senat!
    Es kam eine Antwort von einer Dienststelle des BVerfG,ihre Klage wird nicht zu EuGH für Menschenrechte weitergeleitet
    Da kommt eine Ehefrau eines Deutschen daher und sagt zu unseren obersten Richter sie sind ein ....gesockse!
    Dieser Aussage von Dir ist m.E. nichts mehr hinzuzufügen. Ich wünsche Dir alles Gute. Für mich ist der Fall damit abgeschlossen!

    Gruß Didi

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Dieser Aussage von Dir ist m.E. nichts mehr hinzuzufügen. Ich wünsche Dir alles Gute. Für mich ist der Fall damit abgeschlossen!

    Gruß Didi
    Das war noch nie dein Fall!
    Von dir und anderen kam immer nur der Vorwurf.: Ertränke dich,gehe mal zum Mackendoktor,kenne solche Idioten aus meiner Umgebung!

    Frage,warum verteidigst du die Richter?
    Bist du deren Vormund?
    Oder sind die Richter zu dumm selbst zu reagieren?

    Oder habe ich mit meinen Vorwürfen Recht?

  4. #153
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    ... Wir haben den Vorsitzenden und seinen Vize des 2 Senat persönlich beschuldigt reine .... zu sein, .....

    Meine Meinung: das ist in der Tat ziemlich krank.

    Solche Diffamierungen und Behauptungen werden wir hier nicht zulassen und ab sofort konsequent sanktionieren.
    Bitte diesen Hinweis unbedingt beachten!

  5. #154
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Wir entwickeln uns in Deutschland,aber fast ueberall auf der Welt (auch Thailand) in eine kontrollierte Gesellschaft,also zu einem glaesernen Menschen hin.Oft ist der glaeserne Mensch schon Realitaet!

    Das wird besonders von Amerika befuerwortet und beklatscht und Facebook und Co helfen dabei mit.
    Die Technik und der Computer tun das Uebrige.

    Absolute Kontrolle des Buergers ist der erste Schritt zur Versklavung und dann kommt die Entmuendigung.

    Wer das will schweigt und verkrischt sich und wird vom Staat bevormundet!!!!

    PS.Was lustig ist,der Staat ist doch eigentlich das Volk,also versklaven wir uns aus eigenem Willen!

  6. #155
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    ...
    Mag alles sein.
    Dennoch wird hier niemand einfach mal als "...." bezeichnet.

  7. #156
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mag alles sein.
    Dennoch wird hier niemand einfach mal als "...." bezeichnet.

    Absolut richtig. Wir leben ja schließlich in einer Zeit, wo auch nicht mehr Zigeuner als Zigeuner bezeichnet werden dürfen und Negerküsse Schaumküsse sind.
    Wie lautet denn die politisch korrekte Bezeichnung für ....?
    Ich habe gerade mal gegoogelt, aber scheinbar wurde hierfür noch keine offizielle Sprachregel gefordert.

    Am nächsten kommt noch "beleidigende Fremdbezeichnung der Dominanzgesellschaft", also zumindest dann, wenn das Wort als Beleidigung gedacht war. Wenn nicht lassen wir das erste Wort weg.
    Aber "Fremdbezeichnung der Dominanzgesellschaft" trifft es ja auch nicht, da man damit ja ausdrücken würde, die Dominanzgesellschaft würde komplett ....fiziert sein. Würde zu weit führen. Und vor allem trifft uns ja bald die komplette Islamisierung, wie ja hier viele befürchten. Dann ändert sich ja auch die Dominanzgesellschaft.

    Mmh, also sollte man Dominanz austauschen durch im "2.Jahrtausend dominierende". Nun kommt jedoch die Einschränkung, um nicht alle zu meinen. Derjenige, der gemeint ist, sieht seine Gruppierung ja allen anderen im Vorteil (zumindest von der Zielsetzung her). Das könnte man egoistisch, überheblich, selbstverliebt, arrogant, rassistisch nennen, klingt aber alles sehr hart und beleidigend.
    Nennen wir es einfach "eine andere Form der gesellschaftlichen Eingliederung".

    Zusammen also "Personen aus einer im 2. Jahrtausend domierenden Volksgruppe, die für sich eine andere Form der gesellschaftlichen Eingliederung gewählt haben", abgekürzt PAEI2JDVDFSEAFDGEGH.

    Dürfen wir also PAEI2JDVDFSEAFDGEGH hier im Forum benutzen, lieber Moderator? Sonst suche ich mir einen Geheimcode aus.

    Wie nennen wir eigentlich in Zukunft einen Vogel? Der frisst ja manchmal Würmer.

  8. #157
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ strike: hier ist ja nur der Fakt geschildert worden- das ist auch in Ordnung so- die Argumentation des ....rechts ist auch nicht zuweit her geholt- das efz und die Beantragung in ihrer heutigen Form beruhen auf der Umsetzung des Gesetzes zur Reinerhaltung der deutschen Rasse- deren Komentator Globke ja unserer ruhmreichen Bundesrepublik und dessen Superkanzler Adenauer noch gute Dienste erwies. Das Anliegen ist ganz in Ordnung und auch der Erfolg bei der Rentenüberweisung nützt vielen. Was ich zu kritisieren habe ist der Fanatismus mit dem das ganze verfolgt und beschrieben wird.

  9. #158
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Ob es wirklich im Gemeininteresse ist, die Gerichte mit dergleichen Unfug zu beschäftigen, sei dahin gestellt. Und der Vorwurf der Anwendung von Rassengestzzen ist es m.E. auch nicht. Also ich halte seine Aktionen als absolut kontraproduktiv, im besten Falle als nutzlos. Aber nutzlos nur im besten Falle.
    Man sollte also nur klagen, wenn es im Gemeininteresse ist. Wenn man mein Haus ausraubt, sollte ich also nicht klagen, weil es ja Privateigentum ist? Du hast ja eine sehr radikale Ansicht.
    Die Aktion zeigt, wie sehr der Staat betroffene Menschen psychisch kaputt machen kann, so dass sie dann erst recht zur Gefahr werden und Terror dann keine Ausnahmen mehr bilden. Es mag Menschen geben, die sich so etwas wie A1 gefallen lassen. Manche lassen sich ja auch ständig von ihrem Ehepartner schlagen. Jedem das Seine. Aber es gibt eben auch Menschen, die andere Reaktionen zeigen.
    Dafür habe ich absolutes Verständnis.
    Auch die Amis meinen ja, eine Entschuldigung wurde ausreichen, wenn sie bei einem Flugangriff aus Versehen eine harmlose Ehefrau getötet haben. Nein, aus so etwas entsteht erst Unmut bei Einzelnen und dann in der Gesellschaft!

    A1 ist Zündstoff pur! Und daher ist eine Klage auch kein Unfug, sondern für die Gesellschaft enorm wichtig.
    Natürlich ist der Rassismus in Europa noch enorm ausgeprägt. Natürlich ist die Hürde einer Einreise eines der größten Menschenrechtsverletzungen. Und was soll ein Mensch tun, wenn er vor einem Richter steht, der genau dieses Menschenunrecht verteidigen muss, weil er ja an die Menschenunrechtsgesetze gebunden ist?

    Nicht jeder nimmt Todesurteile gelassen hin, obwohl er genau weiß, dass er unschuldig ist. Ganz nach dem Motto: na ja, wenn ein Richter sagt, ich sei schulduig, dann werde ich es schon sein. Der Staat hat ja immer recht.

    Wer so denkt wie du, der muss schon ein enorme staatliche Gehirnwäsche hinter sich haben. Ich drücke allen die Daumen, die sich rechtlich oder auf andere Art gegen moralisches Unrecht wehren. Nur so kommt die Menschheit voran. Und das ist dan für ALLE gut, selbst für dich.

    Ich persönlich habe nicht geklagt, sondern dem deutschen Staat lieber meine Kehrseite gezeigt. Denn nicht wir brauchen den Staat, sondern er uns. Auswanderung ist ja auch ein Zeichen von Protest. Vor allem dann, wenn es 100 attraktivere Länder gibt.

  10. #159
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Was ich zu kritisieren habe ist der Fanatismus mit dem das ganze verfolgt und beschrieben wird.
    Fanatismus? Und wieder werden Opfer zu Tätern gemacht.

  11. #160
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ knarf: mache Beiträge von dir finde ich sinnhaft- mache aber eben nicht. Der letzte gehört zur zweiten Kategorie.

    Auch ein "Opfer" kann zum "Täter" werden. Das krasseste Beispiel dafür ist sicherlich der spätere Mord an einem .............. durch das missbrauchte Kind, jetzt Jugendlicher, der zur Zeit verhandelst wird. Fanatismus führt zu Einschränkung der Denkfähigkeiten, der Offenheit der Diskussion, zu unkontrollierten Reaktionen usw., ich habe noch kein Beispiel erlebt das uneingeschänkt fanatisches Verhalten und Denken positiv erscheinen lässt.

Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)
    Von altf4 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 08:00
  2. Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung
    Von ph986 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.11.04, 16:32