Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

Erstellt von phi mee, 04.07.2007, 15:00 Uhr · 12 Antworten · 1.390 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Ich hatte letztes Wochenende das Thema mit meinem Kumpel wegen seiner Stieftochter, meinem Wochenendtöchterchen, Ploy.

    Sie ist vor knapp 2 Jahren mit Anfang 13 nach D. gekommen.
    Mein Kumpel plant mit seiner Frau zwar das Rentenalter in LOS zu verleben, aber da es bis dahin noch min. 15 Jahre hin sind sollte es für Ploy kein Problem geben wenn sie in Deutschland bleiben will.

    Bei einem anderen Bekannten sieht es aber anders aus. Seine Stieftochter ist ebenfalls mit Ende 12 nach D. gekommen. Er ist aber schon im Vorruhestand und wird eventuell schon früher mit seiner Frau nach LOS ziehen.

    Wie verhält sich der Aufenthaltsstatus bei nachgezogenen Kindern, wenn die Mutter (Eltern) nach LOS ziehen. Ab wann haben sie die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis. Sie ist jetzt 15, was ist wenn die Eltern vor erreichen der Volljaährigkeit auswandern? Muss sie dann zwingend mit zurück?


    Wer kennt sich da aus, oder kann mir sagen wo ich das genauer nachlesen kann?


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Zitat Zitat von phi mee",p="500144
    Ab wann haben sie die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis.
    @phi mee

    Ab 16 Jahre bekommen sie den Aufenthalstitel. Vorraussetzung ist u.a. Nachweiss der Schule, bzw. eines Schulbesuches.

  4. #3
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Zitat Zitat von dutlek",p="500148
    Zitat Zitat von phi mee",p="500144
    Ab wann haben sie die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis.
    @phi mee

    Ab 16 Jahre bekommen sie den Aufenthalstitel. Vorraussetzung ist u.a. Nachweiss der Schule, bzw. eines Schulbesuches.

    Danke @dutlek! Deswegen ja für mein Wochenendtöchterchen eigentlich auch kein Thema.

    Aber gilt das auch wenn die Eltern (Mutter + Stiefvater) nach LOS ziehen, wie eventuell bei dem anderen Mädel? Hat sie dann auch ein alleiniges Aufenthaltsrecht? Schulbesuch ist gegeben und eine spätere Lehrstelle wird sicher auch realisierbar sein durch gute Beziehungen des Stiefvaters.


    phi mee

  5. #4
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Es gibt keine gesetzliche Handhabe, das ein Jugendlicher, mit 16 od. 17 J. zwingt, bei den Eltern zu bleiben. Wenn die Eltern nach TH auswandern und das Kind zurueck bleibt/soll/muss/will, muss aber (da das Kind noch minderjaehrig) schon jemand da sein, der/die als Erziehungsberechtigter/e fuer das Kind sorgt und haftet.
    Wenn das Kind alle Behoerdlichen Auflagen erfuellt, bekommt sie/er auch den Aufenthalstitel. Diese Aussage ist meine persoenliche Meinung

    Davon mal abgesehen, erster Ansprechpartner ist immer die Auslaenderbehoerde...

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    mir persönlich sind Fälle bekannt, wo z.B. der Sohn mit Eintritt der Volljährigkeit seinen alle 6 Monate verlängerten Aufenthaltstatus nicht verlängert bekam, weil er gerade seine Ausbildung abgebrochen hatte.

    Er hat auch seit dem 12. Lebensjahr in Deutschland gelebt.

  7. #6
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Zitat Zitat von dutlek",p="500259
    Davon mal abgesehen, erster Ansprechpartner ist immer die Auslaenderbehoerde...
    Schon klar @dutlek, aber ich denke es ist doch unter anderem Sinn dieses Forums solche Fragen hier zu stellen, weil sicher der eine oder andere schon mal mit dieser Frage konfrontiert war. Die Frage interessiert mich weil im nahen Bekanntenkreis eventuell relevant, da ich allerdings nicht persönlich betroffen bin werde ich wohl keine umfassende Auskunft beim AA erhalten.


    Zitat Zitat von DisainaM",p="500264
    mir persönlich sind Fälle bekannt, wo z.B. der Sohn mit Eintritt der Volljährigkeit seinen alle 6 Monate verlängerten Aufenthaltstatus nicht verlängert bekam, weil er gerade seine Ausbildung abgebrochen hatte.

    Er hat auch seit dem 12. Lebensjahr in Deutschland gelebt.

    Genau das ist eigentlich meine Kernfrage. Ab wann erhält ein nachgezogenes Kind einen dauerhaften Aufenthaltsstatus. Heutzutage ist es ja nicht ungewöhnlich, trotz Fleiss und guter Leistungen, plötzlich mal beruflich auf der Strasse zu stehen, oder nach der Schule nicht sofort einen Ausbildungsplatz zu haben.



    phi mee

  8. #7
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Zitat Zitat von phi mee",p="500356
    weil sicher der eine oder andere schon mal mit dieser Frage konfrontiert war.
    Als meine Stieftochter mit 9 J. zu uns gekommen ist, gab es nur ein zweijaehriges Bleiberecht. Glaube "Duldung" heisst das. Erst mit dem Tag des 16. Geburtstages konnte ich zur Auslaenderbehoerde gehen und den unbegrenzten Aufenthalstitel abholen. Den Antrag und die erforderlichen Unterlagen hatte ich dementsprechend (= Bearbeitungszeit) schon vorher eingereicht. Das wichtigste ist eine aktuele Bescheinigung der Schule, bzw. des Arbeitsgebers. Auch bei der Duldung vorher, hatte ich alle zwei Jahre eine Schulbescheinigung gebraucht. Wie mein Vorposter schon schreibt, wenn kein Schulbesuch/Arbeitsplatz gegeben ist, sieht´s schlecht aus mit dem Visum.


    Noch eine Anmerkung dazu:

    Die Behoerden richten sich ausschliesslich nach der Person, die/der das Sorgerecht hat. Wenn z.B. Stiefkinder nicht von Stiefvater adoptiert sind, haben sie ueberhaupt nichts mitzureden und bekommen auch keine Auskunft ueber ihr eigenes Stiefkind. Es kommt aber auch auf dem/die Bearbeiter/in an, welche Auskunft die geben wollen, oder nicht.

  9. #8
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Danke @Dutlek für die Infos.

    Da mein Wochenendtöchterchen, sowie auch das andere Mädel, mit 16 allemale noch hier in D zur Schule gehen werden, sollten sie ja dann auch die dauerhafte Aufenhaltsgenehmigung bekommen. Selbst wenn die Eltern danach wieder nach Thailand auswandern sollten, würde die einmal erteilte Daueraufenhaltsgenehmigung danach im Normalfall ja nicht mehr zurück genommen.


    phi mee

  10. #9
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Um alle Zweifel zu beseitigen im Abschnitt 6 bei
    • § 32 = Kindernachzug,
      § 34 = Aufenthaltsrecht der Kinder,
      § 35 = Eigenständiges, unbefristetes Aufenthaltsrecht der Kinder

    nachlesen.

  11. #10
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.505

    Re: Aufenhaltsstatus nachgezogener Kinder

    Danke Dutlek, genau das hatte ich gesucht!

    Somit steht eigentlich bei Beiden der Niederlassungserlaubnis mit 18 nichts im Wege.

    Bei der Bekannten eventuell die Klausel, dass sie keinen Anspruch auf Sozialhilfe erhebt, aber das ist unerheblich da der Stiefvater reichlich Geld hat und somit Unterhaltspflichtig wäre auch wenn er mit seiner Frau nach LOS ziehen sollte.

    Also im Grunde alles kein Problem, wenn man vom Papierkram mal absieht.


    phi mee

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder
    Von eletiomel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 20:36
  2. Ticketpreis für Kinder
    Von phimax im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 17:50
  3. Visum für Kinder
    Von Ranger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.12.04, 21:35
  4. Kinder
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.02.04, 13:43
  5. und die Kinder?!
    Von Christoph im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.12.03, 13:15