Ergebnis 1 bis 8 von 8

art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

Erstellt von TISSERAND, 30.07.2006, 08:52 Uhr · 7 Antworten · 1.992 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TISSERAND

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    29

    art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    hallo,

    bin gestern von einem dreiwöchigen besuch bei meiner freundin
    in thailand zurückgekehrt und wuerde sie nun gerne sobald wie moeglich mit einem visum herholen. ein reisebericht folgt noch, versprochen ;)

    ich habe zwar das forum durchsucht zu den themen "art des visum" und "rückkehrwilligkeit" und konnte wertvolle tips finden.
    einige fragen bleiben jedoch fuer unsere konkreten fall offen,
    weshalb ich gerne ein eigenes topic eroeffnen moechte.

    hier nochmal der link zu meiner Vorstellung im Forum
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...hlight=#357988

    Meine Freundin ist 19 Jahre alt und wohnt nahe nongkhai.
    Da geht sie auch aufs college, allerdings erst seit märz, wo sie im märz nächsten jahres eigentlich den diploma abschluss erlangen wollte. einen vergleichbaren Abschluss gibt es hier in deutschland wohl gar nicht, diploma ist noch unter Bachelor angesiedelt, aber wie sie mir erzaehlt hat wohl üblich in thailand. geld um das college zu beenden hat sie nicht (15000 Baht jahresgebühr) und da der Abschluss in Deutschland eh nichts wert ist, hatten wir uns nun vorgestellt, dass sie sobald wie moeglich mit einem Sprachvisum hier herkommt. Dann hätten wir genug Zeit um uns richtig kennenzulernen und für eine leichtere Integration und um ihr später ein Studium hier zu ermöglichen (Dolmetscher/Übersetzer), könnte sie die Sprache schonmal lernen.
    Die Vorgehensweise beim Sprachvisum sind uns auch dank der informationen im forum im groben bekannt.

    Sorgen macht uns nun die rueckkehrwilligkeit und das interview bei der botschaft.
    sie hat kein vermoegen, keine kinder, keine arbeit in thailand.
    lediglich ihr junges alter und die notwendige einverstaendniserklaerung der mutter (vater seit 8 jahren tot) scheinen mir einen grund für die rückkehr darzustellen.

    daher nun meine fragen an die forenexperten :-)

    ist das sprachvisum fuer unseren fall eigentlich die beste loesung oder sollte man zunaechst ein besuchervisum beantragen?

    Wie sollte sie sich auf der botschaft verhalten?
    sollte sie dort unsere beziehung und dass wir uns besser kennenlernen wollen mit sprachvisum offen erwaehnen oder sollte sie erzaehlen, dass ich nur guter freund bin, der ihr fuer ihren spaeteren beruf als dolmetscher in thailand
    ein sprachvisum hier ermoeglicht?
    letzteres hoert sich natuerlich sehr unglaubwuerdig an

    was sind eigentlich die bedenken der botschaft bei der rückkehrwilligkeit?
    moechte die botschaft nicht, dass eine thailaenderin einen deutschen heiratet und hier lebt oder geht es dabei lediglich um untertauchen und scheinehen?
    falls es lediglich um letzteres geht, wäre ja ein offenes erwähnen der beziehung und das deutlich machen, dass eine mögliche heirat nur mit spaeterem heiratsvisum erfolgt ja hilfreich.

    also der ganze prozess wie die botschaft die rueckkehrwilligkeit bewertet ist mir etwas unklar
    und ich bin dankbar fuer eure ratschläge und anmerkungen
    vielen dank schonmal

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    Zitat Zitat von TISSERAND",p="377914

    was sind eigentlich die bedenken der botschaft bei der rückkehrwilligkeit?
    spätestens seit der sogenannten Fischer-Visa-affaire ist es in der Bevölkerung angekommen, dass die Visavergabe-politik jederzeit politisch instrumentalisiert wird, um einen Ministerwechsel im Auswärtigen Amt zu erwirken.

    Der allgemeine Vorwurf, der Minister hätte sein Amt nicht im Griff, weil seine Dienstanweisungen dem allseits zu befürchteten Visamissbrauch Tor und Tür öffnen,
    führte dazu, dass bei der Vergabe des Touristenvisums Risikomerkmale eingeführt wurden, wo ein ev. Visamissbrauch möglich wäre.
    - Alter 19 -35 Jahre
    - Vermögen keins
    - Geschlecht weiblich
    - Aufenthalt 3 Monate
    - Beschäftigung keine erwähnenswerte

    auf der anderen Seite gibt es Merkmale, die trotz dieser negativ-Merkmale dennoch zu einem Touristenvisum führen können, wie
    - bereits erhaltende Schengenvisa in der Vergangenheit,
    - Verwandtenbesuch eines eingedeutschten Thais in Deutschland

    In Thailand wurde die dt. Botschaft in bkk mit th. Mitarbeitern besetzt, die im Rahmen eines kurzen Gespräches mit der Thai feststellen, aus welcher Gesellschaftsschicht die Thai kommt, welches Thai sie spricht, und ob sie eine Vorausbildung genossen hat,
    (o.e. sie z.B. eine Farangbeziehung von vorneherein ablehnt), usw.

    Die Botschaft in bkk hat durch die Umstellung seiner Terminpolitik (seit März nur mit telefonischer Anmeldung 3 Wochen Wartezeit, manchmal länger) erwirkt, dass sie mit diesem Instrument die Zahl der Visaanträge reduzieren kann,
    mit einem weiteren Instrument der Datenerhebung kann sie über ihre tatsächliche Ablehnungsquote hinwegtäuschen,
    indem nicht etwa die Ablehnungsquote der Touristenvisaanträge von den Gesamtzahlen eines Jahres ermittelt werden,
    sondern es werden die monatlichen Ablehnungsquoten ermittlet, und so der Jahresdurchschnitt gebildet.
    Hierbei werden in Monaten mit sehr geringen Antragszahlen positive Bescheide erteilt, um mit diesem Guthaben eine nahezu 100%
    Ablehnung in antragsstarken Monaten für die Botschaftsstatiskik auszugleichen.

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    Well,

    ich würde an deiner Stelle einmal prüfen, inwieweit der Abschluss der Dame für ein Studium hier ausreicht.

    Sollte der ausreichen und ein Studium in DE angestrebt werden, ist das Studienvisum mit vorgeschaltetem Sprachkurs zu beantragen. Die Dame muss aber dann den DaF-Abschluss machen um dann in das Studium einzutreten. Das hat dann den Vorteil, dass die Dame länger hier bleiben kann - bei entsprechenden Unterlagen auch relativ problemlos.

    Ansonsten bleibt es bei einem "normalen" Sprachvisum, das halt max. 1 Jahr geht. Der Vorteil wäre in der Tat das nähere Kennenlernen und man kann aus diesem legalen Aufenthaltstitel heraus problemlos heiraten - du brauchst kein Heiratsvisum mehr und kannst diese Kosten sparen (haben wir so gemacht).
    Hierbei wird es sicherlich auch ein kleines Intereview geben und man muss zumindest schon einmal darlegen, warum man unbedingt in DE den Kurs machen will und nicht bei Goethe in BKK ... und vor allem was hinterher geplant ist in TH -> Stichwort Rückkehrwilligkeit.

    Auch würde ich die zuständige AB kontaktieren, um zu eroieren, wie die dazu stehen. Ich habe eine verständnisvolle Provinz-AB, die ein Sprachvisum zum Antesten mitbefürworten (Es erspart uns hinterher viel Arbeit, wenn eine Heirat schief geht - Originalton inoffiziell).
    Dies ist natürlich nur der Nebeneffekt, den im Vordergrund steht ja selbstverständlich der Kurs

    Besuchsvisum würde ich vermeiden, mit 19 Jahren muss die Story schon sehr perfekt sein, dass hier zugestimmt wird.

    "(seit März nur mit telefonischer Anmeldung 3 Wochen Wartezeit, manchmal länger) erwirkt,"
    Interessant, für Philipinnen könnte ich das unterstreichen, aber in BKK habe ich bei "meine" begleiteten Fällen andere Erfahrungen gemacht (Mai: 4 Tage). Nun ich bin im Oktober eh auf der Botschaft um einen alten Kriegskollegen zu besuchen, der dort seit kurzem Dienst tut, mal sehen, ob ich Infos aus erster Hand bekomme.


    Letztlich sind das ja alles Einzelfallentscheidungen, so dass es eine goldene Brücke nicht geben kann, lediglich eine Richtung.
    Ich wünsche viel Erfolg.

    Juergen

  5. #4
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    inwieweit der Abschluss der Dame für ein Studium hier ausreicht.
    reicht sicher nicht - hierfür wird neben dem Sprachkurs ein abgeschlossenes Studim im Ausland (minimum Bachelor) benötigt - alternativ kann man so eine Art Befähigungsprüfung (ähnlich Abi-Prüfungen) ablegen.

    Gruss

    Dieter

  6. #5
    Avatar von TISSERAND

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    29

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    danke schonmal fuer die bisherigen antworten.

    um hier zu studieren benoetigt man das thailaendische abitur
    und entweder 2 jahre studium an einer universitaet oder man muss in deutschland eine feststellungspruefung ablegen.
    fuer diese pruefung gibt es an studienkollegs vorbereitungskurse die ein jahr dauern.

    sie muesste also zunaechst einen sprachkurs besuchen
    und anschließend das studienkolleg, um hier studieren zu koennen.
    ich habe gelesen, dass das sprachvisum nicht ein studienvisum umgewandelt werden kann.
    bis sie die voraussetzungen zum studium hier erfuellen wuerde, wuerden jedoch 1 1/2 bis 2 jahre vergehen, so dass man wohl kaum ein studienvisum stellen kann.
    alles nicht einfach

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    Zitat Zitat von JT29",p="377941
    "(seit März nur mit telefonischer Anmeldung 3 Wochen Wartezeit, manchmal länger) erwirkt,"
    Interessant, für Philipinnen könnte ich das unterstreichen, aber in BKK habe ich bei "meine" begleiteten Fällen andere Erfahrungen gemacht (Mai: 4 Tage). Nun ich bin im Oktober eh auf der Botschaft um einen alten Kriegskollegen zu besuchen, der dort seit kurzem Dienst tut, mal sehen, ob ich Infos aus erster Hand bekomme.
    dann scheint sich der erste Ansturm etwas gelegt zu haben,
    ab Oktober, November dürfte es erfahrungsgemaess wieder etwas anschwellen.

    Call-Center
    Visa können nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung beantragt werden. Termine erhalten Sie werktags von 08.00 Uhr bis 20.00 ausschließlich über das Call-Center unter der Telefonnummer 1900 222 343.

    Diese Telefonnummer ist nur von Thailand aus erreichbar.


    Das Call-Center nimmt Familiennamen, Vornamen und Passnummer der Antragsteller auf und vergibt einen Termin für das Interview in der Botschaft. Die Telefongebühren für den Anrufer belaufen sich auf 9 Baht pro Minute.


    Termine können weder telefonisch noch per email über die Botschaft vereinbart werden.
    http://www.bangkok.diplo.de/Vertretu...erbereich.html

  8. #7
    Avatar von TISSERAND

    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    29

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    sie hat nun sprachvisum bekommen fuer ein jahr erstmal
    und kommt am 1. oktober in frankfurt an

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: art des visum und rueckkehrwilligkeit, interview

    Na, dann

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :bravo:

    Jetzt habt ihr ja 1 Jahr Zeit zum testen und dann kann geheiratet werden ;-D

    Juergen

Ähnliche Themen

  1. Interview-Partner gesucht!
    Von Nataliya im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 11:54
  2. Interview mit Thaksin aus "The Times"
    Von petpet im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 09:40
  3. Interview mit Schönes? Thailand
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 31.08.09, 15:36
  4. Interview in BKK vor 4 Wochen und nun?
    Von same im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 00:13
  5. Interview
    Von ponschai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.08, 10:36