Ergebnis 1 bis 10 von 10

Arbeitserfahrung als Kriterium für Work Permit / Visa?

Erstellt von nakmuay, 20.06.2014, 20:13 Uhr · 9 Antworten · 864 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.321

    Arbeitserfahrung als Kriterium für Work Permit / Visa?

    Habe vor kurzem von einer Firma gehört, dass neue ausländische Arbeitnehmer gewisse Voraussetzungen erfüllen müssen, um ein Work Permit für diesen Arbeiter beantragen zu können:

    - Studienabschluss
    - Mindestalter
    - Arbeitserfahrung (5 Jahre - egal wo aber nachweisbar)
    - keine Ahnung was noch


    Ist das öfter der Fall oder sehr spezifisch für diese Firma? Wenn einer Bescheid weiß, wäre ich dankbar - thx
    Bzw. wenn das immer der Fall ist, dann mach ich besser Urlaub ^_^

    (In meiner eigenen Recherche konnte ich keines der 3 oben genannten Kriterien finden, wie sieht das aber in der Praxis aus?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Nein, gibt es nicht, wie auch, kann ja jeder behaupten

    Kannst Du doch ansonsten nachweisen, durch die staendigen Aktivitaeten parallel zu Studium.

  4. #3
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Letztendlich ist es Aufgabe des AG bei Beantragung der WP darzulegen, warum Du der geeignete Mann fuer einen Job bist. Kann er dies, dann wird auch die Arbeitserlaubnis bewilligt.

    Deine Aufgabe ist nun, Deinem AG in spe plausibel zu machen, warum Du der ideale Mitarbeiter bist.

  5. #4
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wir haben einige Auslaender (Deutsche, Oesterreicher und andere) beschaeftigt und wir mussten weder dem Labour Department noch der Immigration jemals erklaeren oder nachweisen warum diese Mitarbeiter geeignet sind. Antrag wurde mit den ueblichen Firmenpapieren und den uebersetzen Schulzeugnissen gestellt und es gab die Work Permits. Weder Studium noch Berufserfahrung waren ein Kriterium von Behoerdenseite. Das betrifft sowohl Work Permits fuer Mitarbeiter unserer Firma als auch Work Permits fuer Volontaere unserer Foundation.

    Kommt natuerlich immer etwas auf den Beruf an. Als Arzt duerfte das nicht ganz so einfach werden mit der WP.

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    BOI gestuetzte Firma?

  7. #6
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nein, kein BOI. Wollten wir immer machen, aber bringt uns am Ende nicht viel. Von daher, normale Co., Ltd.

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Registriertes Grundkapital von mindestens 30 Millionen Baht? Branche?

    One-Stop Service Center for Visas and Work Permits

    Meine Frage ansonsten wegen BOI auf dieser Basis:

    Board of Investment Privileges


    Two of the most significant privileges offered by the BOI for promoted projects are:

    • Tax privileges such as corporate income tax exemption, tariff exemption or reduction on import machinery and tariff exemption or reduction on import raw material
    • Non-Tax privileges such as permission to own land, permission to bring foreign expert to work on the promoted projects, exemption on foreign ownership of companies and exemption from work permit and visa rules.


    Quelle: Thailand Board of Investment | Siam Legal International


  9. #8
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Die 100% Ownership waere in unseren Augen das einzige wofuer sich BOI lohnen wuerde, allerdings macht das in unserem Geschaeft (jetzt) nicht mehr sonderlich viel Sinn. Zum einen sind unsere Thai Partner fest seit 25 Jahren involviert und sollten die von heute auf morgen meinen sie koennten das allein alles besser, haetten sie nach spaetestens ein paar Wochen massivste Probleme und wuerden sich Klagen von Kunden in Millionenhoehe gegenueber sehen. Also keine so guten Aussichten, das wissen die auch und von daher kein Grund eine 100% Ownership mit den noetigen Investitionen etc anzustreben. :-)

  10. #9
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.321
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Wir haben einige Auslaender (Deutsche, Oesterreicher und andere) beschaeftigt und wir mussten weder dem Labour Department noch der Immigration jemals erklaeren oder nachweisen warum diese Mitarbeiter geeignet sind. Antrag wurde mit den ueblichen Firmenpapieren und den uebersetzen Schulzeugnissen gestellt und es gab die Work Permits. Weder Studium noch Berufserfahrung waren ein Kriterium von Behoerdenseite. Das betrifft sowohl Work Permits fuer Mitarbeiter unserer Firma als auch Work Permits fuer Volontaere unserer Foundation.

    Kommt natuerlich immer etwas auf den Beruf an. Als Arzt duerfte das nicht ganz so einfach werden mit der WP.
    Danke für die Info. Das schräge an der Sache war... der Job war eigentlich ein Idiotenjob.

    Egal, weiterschauen - Danke an alle für die Beiträge!

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.509
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    ... der Job war eigentlich ein Idiotenjob.
    Überqualifiziert, wa?
    (kleines Spässle)

Ähnliche Themen

  1. Work Permit für Expats in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.05.13, 22:43
  2. Kosten für Work permit
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 18:25
  3. Work Permit als Farmbesitzer
    Von klerk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 06:53
  4. Aktuelles zur Work Permit für Thailand?
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.01.12, 14:14
  5. Neue Anforderungen für die Work Permits
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.07.11, 14:35