Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Arbeiten in Thailand?

Erstellt von Tumtam, 16.03.2005, 12:35 Uhr · 24 Antworten · 2.667 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Arbeiten in Thailand?

    Arbeiten in Thailand?
    Kann ich in Thailand arbeiten von einem Büro aus nur Faxe/e-mails
    nach Deutschland schicken?
    Das Gewerbe habe ich in Deutschland angemeldet.
    Ich bin mit einer Thai verheiratet.
    Muß ich thailändische Gesetze beachten?
    Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht und arbeitet schon länger von Thailand aus(Nachts/wegen Zeitverschiebung)
    Steuern zahle ich weiter in Deutschland.
    Da ich mit fast 40 noch recht jung bin ist es bis zur Rente noch lang hin,und würde gerne von Thailand aus mein gewerbe weiter führen.
    Was muß ich alles beachten?
    Ich möchte meine Familie gerne mitnehmen,die Kinder sollen dann auf einer thailändischen Schule gehen.
    Ich müßte dann wegen mein Gewerbe nur eine Meldeadresse in Deutschland haben.Muß ich die Kindergeld abmelden,oder kann es bis zu einer bestimmten zeit weiterlaufen?
    In Thailand,ihr wisst schon läuft alles auf die thailändische Ehefrau.Kann das Gewerbe denn auch auf meine thailändische Ehefrau in Deutschland laufen und Sie bleibt weiter hier gemeldet?
    Ich würde mich über alle nützlichen Tips/Links etc. freuen.
    Es sollen sich auch die melden die es in der Praxis schon ausüben,den Job von Thailand ausführen und gemeldet in Deutschland.
    Danke euch sehr herzlich im voraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Tumtam",p="224949
    Arbeiten in Thailand?

    :
    Frage : Kann ich in Thailand arbeiten von einem Büro aus nur Faxe/e-mails nach Deutschland schicken?

    Antwort: nein Ohne Work Penit darfs du in TH nicht arbeiten, auch nicht selbsständig.

    Frage : Das Gewerbe habe ich in Deutschland angemeldet.

    Antwort: Hat mit TH nichts zu tun.

    Frage: Ich bin mit einer Thai verheiratet.

    Antwort: Spielt keine Rolle, da Du die Firma anmeldest. Deswegen auch keine Erleichterung. Du darfst auch nicht bei Deiner Frau im gemeldetem Geschäft arbeiten. Die Gesetze werden sehr eng ausgelegt. Wenn Dich ein mit linkem Fuss aufgestandener Polizist beim Büro auskehren erwischt, bist Du drann.

    Frage: Muß ich thailändische Gesetze beachten?

    Antwort: sehr komplexe Gesetzeslage, das kannst du nur über einen Anwalt dort durchziehen.

    Frage: Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht und arbeitet schon länger von Thailand aus(Nachts/wegen Zeitverschiebung)

    Antwort: Zeitverschiebung spielt eigentlich keine Rolle, oder ist das ein Börsengeschäft ?

    Frage: Steuern zahle ich weiter in Deutschland.

    Antwort: Du zahlst immer in dem Land Deine Steuern wo das Geschäft gemeldet ist.

    Frage: Da ich mit fast 40 noch recht jung bin ist es bis zur Rente noch lang hin,und würde gerne von Thailand aus mein gewerbe weiter führen.

    Antwort: Da must Du eine Niederlassung mit thailändischem Gesellschafter haben, Du kannst kein Geschäft zweigleisig von einem Land aus führen.

    Frage: Was muß ich alles beachten?

    Antwort: Wirtschaftsanwalt fragen, sich mit dem DAD in Verbindung setzen. Viel Geld und Nerven haben.

    Frage: Ich möchte meine Familie gerne mitnehmen,die Kinder sollen dann auf einer thailändischen Schule gehen.

    Antwort: was willts Du Deinen Kindern zumuten, können die die Sprache, um dem Unterricht zu folgen ?
    hast Du soviel Geld um Deine Familie im Krankheisfall ab zusichern ? 30 Bath.-Versicherung ??

    Frage: ich müßte dann wegen mein Gewerbe nur eine Meldeadresse in Deutschland haben.Muß ich die Kindergeld abmelden,oder kann es bis zu einer bestimmten zeit weiterlaufen?

    Antwort: Abmelden, Kindergeld gibts nur für die Kinder die in DE eine feste Meldeadresse haben und der Lebensmittelpunkt in DE liegt.

    Frage: In Thailand,ihr wisst schon läuft alles auf die thailändische Ehefrau.Kann das Gewerbe denn auch auf meine thailändische Ehefrau in Deutschland laufen und Sie bleibt weiter hier gemeldet?

    Antwort: schau in den Reisepass deiner Frau, da steht unter dem Visum was Deine Frau hier in DE machen darf. Wenn Deine Frau das Land für länger als 6 Monate verlässt, verfällt ihre Niederlassungserlaubnis. ( Ausnahmen sind nur mit Zustimmung der AB möglich und dann nicht für unbegrenzte Zeit. )


    Ich würde Dir dringend raten sich mit der Materie auseinander zu setzen. So einfach blauäugig wird das nichts. Das ganze Ansinnen steht und fällt mit der Arbeitserlaubnis in TH.
    Hier in De gibt es bei den Industrie.-u. Handelskammer für Deine Fragen erschöpfende Antworten und dann schau doch einmal in die Website der thail. Botschaft. Dort ist ein weiterführender Link auf die Site http://www.boi.go.th/german

  4. #3
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Tumtam",p="224949
    Muß ich thailändische Gesetze beachten?
    ach quatsch, wir hat dir denn den Blödsinn eingeredet?

  5. #4
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Tel",p="224995
    Zitat Zitat von Tumtam",p="224949
    Muß ich thailändische Gesetze beachten?
    ach quatsch, wir hat dir denn den Blödsinn eingeredet?

    hallo Tel, verschreck doch ein Blauauge nicht.


    Gruss, -------------- >>

  6. #5
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Tumtam",p="224949
    Ich möchte meine Familie gerne mitnehmen,die Kinder sollen dann auf einer thailändischen Schule gehen.
    rofl... bis hierhin hatte ich ja beim ersten Mal garnicht gelesen...
    Also als Einstand find ich das nicht schlecht! ;-D

  7. #6
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Tel",p="225000
    Zitat Zitat von Tumtam",p="224949
    Ich möchte meine Familie gerne mitnehmen,die Kinder sollen dann auf einer thailändischen Schule gehen.
    rofl... bis hierhin hatte ich ja beim ersten Mal garnicht gelesen...
    Also als Einstand find ich das nicht schlecht! ;-D
    Einstand ?? Ha ------

    und wo bleibt das Bier ---- bei dem Fragenhaufen sollte das ein Erdinger sein.
    Ich find das ja so schade das wir keine Wandzeitung haben. Der klassische Volltreffer für unbedarfte.

    Gruss, ----------- >>

  8. #7
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Hallo,

    dachte immer ich bin der Esel... (lieb gemeint)

    wie alt sind denn Deine Kinder? sprechen und oder schreiben sie auch Thai?
    Wenn nicht, hast Du ein großes finanzielles Problem.
    Du darfst Thailand nicht mit Germany verwechseln.
    Ich bezahle für eine englische Internationale Schule für meinen Sohn 27 000 Baht im Monat ohne Spesen. Viel billiger wirst Du pro Kind auch nicht wegkommen, wenn Du etwas wert darauf legst was aus Deinen Kindern wird.
    Eine einmalige Aufnahmegebühr von rund 100.000 Baht sind auch noch zu zahlen, die Summe ist von Schule zu Schule verschieden.
    Ja man braucht auch in Thailand für jegliche Geschäftstätigkeiten eine Arbeitserlaubnis.


    Gruß
    derEsel

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Arbeiten in Thailand?

    He, ihr Schenkelklopfer, jeder hat mal klein angefangen. Manche brauchen ein wenig "Gehhilfe".

    Aber jetzt mal im erst, wenn er zu Hause sitzt und emails und Faxe versendet, wen störts.

    René

  10. #9
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Wohl wiedermal ein Fake eines Nachbarforums. Kann mir kaum vorstellen, dass einer der mit einer Thailaenderin verheiratet ist, mit einem solchen Mass an Unwissenheit glaenzt.

  11. #10
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Arbeiten in Thailand?

    Zitat Zitat von Schulkind",p="224993
    Frage: Steuern zahle ich weiter in Deutschland.

    Antwort: Du zahlst immer in dem Land Deine Steuern wo das Geschäft gemeldet ist.
    Ganz so einfach ist es nicht. In dem beschriebenen Fall spricht beispielsweise viel für eine Betriebsstätte in Thailand, so dass er auch dort steuerpflichtig wird, aber das kann man nur im Einzelfall prüfen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten in Thailand?
    Von Boemski8 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 06:03
  2. Arbeiten in Thailand
    Von olsig11 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.06.07, 17:26
  3. arbeiten in thailand
    Von Lille im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.06, 13:53
  4. Arbeiten in Thailand
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.05, 08:30
  5. ARBEITEN IN THAILAND ????
    Von eliasx99x im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 10:56