Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Ansässigkeitsbescheinigung Wohnsitzfinanzamt -gemeinde.

Erstellt von alhash, 08.08.2014, 16:27 Uhr · 30 Antworten · 4.956 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hier geht es aber um eine Betriebsrente, für die wie bei einer Pension das Besteuerungsrecht bei Deutschland liegt.
    Wie schoen, daß dies die Rentenstelle anders sieht. Siehe Zitat in Post # 19

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie schoen, daß dies die Rentenstelle anders sieht. Siehe Zitat in Post # 19
    Nun arbeiten in der "Rentenstelle", was wohl nichts anderes als ein Teil der Personalabteilung ist, allerdings nicht unbedingt Steuerexperten.

    Du kannst mir ansonsten sicherlich erklären woraus im DBA sich ein Wahlrecht ergeben soll.

  4. #23
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nun arbeiten in der "Rentenstelle", was wohl nichts anderes als ein Teil der Personalabteilung ist, allerdings nicht unbedingt Steuerexperten.
    Du kannst mir ansonsten sicherlich erklären woraus im DBA sich ein Wahlrecht ergeben soll.
    Wenn Du Alhash absichtlich schaden moechtest, wende Dich am besten vertrauensvoll an seine Betriebsrentenstelle.

  5. #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn Du Alhash absichtlich schaden moechtest, wende Dich am besten vertrauensvoll an seine Betriebsrentenstelle.
    Warum sollte ich denn soetwas tun? Ich hoffe doch nicht, dass du mir da etwas unterstellen willst.

    Ich will hier nur die Fakten klarstellen.

  6. #25
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Chak hat Recht- das DBA sieht in solches Wahlrecht nicht vor. Möglicherweise liegt hier ein Irrtum der Betriebsrentenstelle vor.

  7. #26
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Powermaxe Beitrag anzeigen
    ....Das schlimme ist die Leute vom Fach " Steuerberater " machen mir nicht den Eindruck einer kompetenten Beratung in Sachen: Steuern für Rentner in Thailand.
    ich kann dir Chak als Steuerberater für Deinen Fall sehr empfehlen... ich muss zugeben, er hat mehr Ahnung von dieser Materie als mein hochbezahlter eigener,,,,

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ich kann dir Chak als Steuerberater für Deinen Fall sehr empfehlen... ich muss zugeben, er hat mehr Ahnung von dieser Materie als mein hochbezahlter eigener,,,,
    Naturgemäß ist das ein bisschen mein Hobby, zumindest was Thailand anbelangt. Beruflich kommt UK, China oder eines der Emirate einfach wesentlich häufiger vor.

    Damit keine Missverständnisse aufkommen, günstig bin ich auch nicht. ;)

  9. #28
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    In der folgenden Darstellung geht es primär nicht um eine Rente, sondern um die Erklärung für Zwecke der Abstandsnahme vom Kapitalertragsteuerabzug durch eine Bank.

    Angaben zur steuerlichen Veranlagung

    1. Ich bin / Wir sind in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig (§ 1 Abs. 1 und 2 EStG):
    In Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind Personen, die in Deutschland steuerlich veranlagt werden und eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:
    - Ein Wohnsitz befindet sich in Deutschland, dies gilt auch, wenn es sich um einen Zweitwohnsitz handelt.
    - Der gewöhnliche Aufenthalt ist in Deutschland; d. h. der Aufenthalt in Deutschland beträgt mehr als 6 Monate im Kalenderjahr. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn lediglich der Arbeitsplatz in Deutschland ist.
    - Es besteht ein Dienstverhältnis zu einer deutschen juristischen Person des öffentlichen Rechts und der Arbeitslohn wird aus einer inländischen öffentlichen
    Kasse gezahlt (z. B. Soldaten, Diplomaten, Konsularbeamte, Auslandslehrer in USA, Kolumbien und Ecuador).
    Die unbeschränkte Steuerpflicht erstreckt sich auch auf zum Haushalt gehörende Angehörige ohne ausländische Einkünfte.

    2. Die Veranlagung zur unbeschränkten Einkommensteuerpflicht in Deutschland wurde beantragt (§ 1 Abs. 3 EStG).
    Es besteht kein steuerlicher Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland.

    3. Ich bin / Wir sind in Deutschland beschränkt steuerpflichtig (§ 1 Abs. 4 i. V. m. § 49 EStG):
    Es besteht kein steuerlicher Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland (Besonderheiten für Nato Truppenangehörige, ausländische Diplomaten und EU Bedienstete beachten).
    - Die Voraussetzungen für eine unbeschränkte Einkommensteuerpflicht in Deutschland liegen nicht vor.

    4. Ich bin / Wir sind in Deutschland nicht einkommensteuerpflichtig:
    - Es besteht kein steuerlicher Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland (Besonderheiten für Nato Truppenangehörige, ausländische Diplomaten und EU Bedienstete beachten).
    - Meine o. g. ausländische Anschrift ist mein / unser ständiger Wohnsitz und entspricht somit dem steuerlichen Wohnsitz.




    Beim Umzug von Deutschland in das Ausland ist zwingend eines der nachfolgenden Dokumente mit einzureichen.
    * Abmeldebescheinigung / Schreiben der Meldebehörde Deutschland
    * Wohnsitzbescheinigung der ausländischen Finanzbehörde

    Auszug aus dem Erklärungsvordruck der DKB-Bank

    Man sieht, so schnell ist man raus aus dem dt. System, wenn man will.

  10. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Allhash..
    was du mit Betriebsrente meinst..weiss ich.

    Hatte mit nem Kumpel in Berlin,letztens die Diskusion..wie ER an eine ID Nr. vom thl. Finanzamt kommt.
    Hast denn du..so eine Nummer ?

  11. #30
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    @Nokgeo,

    Du hast den Thread nicht aufmerksam gelesen

    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen

    Um keinen schlafenden Hund zu wecken, werde ich mich erstmal nicht mit einem thail. Finanzamt beschäftigen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.14, 19:56
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.09, 22:17
  3. Fon Gemeinde - kostenlos Surfen - Aktion PC Welt
    Von houndini im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.07, 20:21
  4. hallo gemeinde
    Von roelfle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.12.03, 14:29