Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Altersvorsorge für in Thailand arbeitende Farangs

Erstellt von Bajok Tower, 30.08.2011, 19:56 Uhr · 40 Antworten · 3.836 Aufrufe

  1. #1
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Question Altersvorsorge für in Thailand arbeitende Farangs

    Mich würde interessieren, ob es hier im Forum Farangs gibt, die noch keine Rentner sind, aber trotzdem in Thailand leben und arbeiten.

    Was passiert wenn man in Thailand arbeitet, arbeitet, arbeitet und irgendwann das Rentenalter erreicht? Eine Rente wie in einem Farangland gibt's ja in dem Sinne nicht...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    die meisten die ich kenne und in Thailand arbeiten denken nie an diesen Tag.

    Das ist selbst meiner Frau aufgefallen, die sich so gut wie nie Gedanken um das Geld von morgen macht

    wenn ich allein an die Leute denke, die für einen Minilohn bei Tauchbasen arbeiten tztztz

  4. #3
    Antares
    Avatar von Antares
    Wenn die Person für eine große ausländische Firma arbeitet ist sowas immer geregelt. Steht alles ganz genau im Delegate-Vertrag. Die erwähnten Tauchlehrer bleiben ja meist nur einige Monate oder vieleicht max. 2 - 3 Jahre. Die haben dann halt eine Lücke im Versicherungsnachweis...oder müßen privat was abschließen. Aber von was? Viele haben nur 6 bis 7000THB in der Woche.

    M.

  5. #4
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wenn die Person für eine große ausländische Firma arbeitet ist sowas immer geregelt.
    Nicht immer. Außerdem ist es mir nicht ganz klar wie z.B. jemand, der von Deutschland nach Thailand geht und bei einem amerikanischen Unternehmen in Bangkok angestellt wird, seine Beiträge in die deutsche Rentenkasse weiterhin zahlen soll.

  6. #5
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Die bösen amerikanischen Unternehmen haben Pension Funds...d.h. sie zahlen einen Beitrag für die Altersversorge in Produkte der freien Finanzwirtschaft (mit allen Chancen und Risiken). Bei entsandten Mitarbeitern deutscher Unternehmen hat man nach meinem Kenntnisstand Wahlrecht auf die gesetzliche Altersvorsorge oder Produkten ähnlich der Direktversicherung oder Basisrente....

    ...und die freischaffenden Farangs werden irgendwann im Alter zurück im Männerwohnheim fristen, wenn nicht privat vorgesorgt, da die Thais den Sozialschmarotzer nicht wohlgesonnen sind....

  7. #6
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Man muss schon selbst vorsorgen, alles andere ist zu wackelig. Hoffe das reicht als Antwort ...

  8. #7
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    .

    ...und die freischaffenden Farangs werden irgendwann im Alter zurück im Männerwohnheim fristen, wenn nicht privat vorgesorgt, da die Thais den Sozialschmarotzer nicht wohlgesonnen sind....
    Oha, unser Dramaico hat da hoffentlich vorgesorgt, wenn er mal nicht mehr kann.

  9. #8
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Henk Beitrag anzeigen
    Die bösen amerikanischen Unternehmen haben Pension Funds...d.h. sie zahlen einen Beitrag für die Altersversorge in Produkte der freien Finanzwirtschaft (mit allen Chancen und Risiken).
    Ja, aber für die deutsche Rente ist das irrelevant, da kriegst du nichts, weil du zu früh aufgehört hast in die deutsche Rentenkasse einzuzahlen. Ob dann die US-Vorsorge ausreicht, ist fraglich. Denn da wiederum hast du zu spät angefangen einzuzahlen.

  10. #9
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ja, aber für die deutsche Rente ist das irrelevant, da kriegst du nichts, weil du zu früh aufgehört hast in die deutsche Rentenkasse einzuzahlen. Ob dann die US-Vorsorge ausreicht, ist fraglich. Denn da wiederum hast du zu spät angefangen einzuzahlen.
    Ohne jetzt aus das deutsche Punktesystem des deutschen Rentensystems oder den sogenannten Generationenvertrag einzugehen....Was willst du überhaupt wissen?

  11. #10
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Oha, unser Dramaico hat da hoffentlich vorgesorgt, wenn er mal nicht mehr kann.
    Ich glaube über diesen Member müssen wir uns keine Gedanken machen....Die Vorsorge wird er schon im Griff haben ....

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Farangs in Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.02.12, 18:46
  2. Altersvorsorge, Schulen, Bildung usw!
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 08:47
  3. Altersvorsorge in Thailand
    Von Chak3 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 25.10.07, 08:50