Ergebnis 1 bis 8 von 8

Aktiver Antrag auf Eheschließung in DE / Toursitenvisum für Frankreich möglich ?

Erstellt von IceCold, 11.09.2013, 12:04 Uhr · 7 Antworten · 653 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54

    Aktiver Antrag auf Eheschließung in DE / Toursitenvisum für Frankreich möglich ?

    Hallo Zusammen

    Da meine Verlobte und ich bereits bei der Deutschen Botschaft in Bangkok einen Antrag zur Eheschließung in Deutschland gestellt haben und auch mitten in er Bearbeitung der Dokument auf den einzelnen Behörden stecken nun die Frage, ob sie dennoch für Frankreich ein Touristenvisum beantragen könnte ?

    Mir ist bewusst, dass ein Touristenvisum für Deutschland nun nicht meher möglich ist, doch gilt diesauch für Frankreich ?

    Läuft dies über die gleichen Visumstellen, sprich prüfen die Französischen Behörden ebenfalls ob ein Verfahren zur Eheschließung in einem anderen Schengenstaat läuft oder nicht und verweigern diese dann auch ein Touristenvisum ?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß IceCold

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Hast du schon mal etwas von der NSA und vom BND usw gehört bzw gelesen? Diese ganzen Behörden sind alle untereinander vernetzt. Auch wenn es offiziell keiner zugeben will!

    Warum willst/wollt du/ihr direuch den Stress machen, da ja euer Heiratsvisum beantragt ist und ein T-Visum für Frankreich stellen.

  4. #3
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54
    Da das ganze Prozedere mit den Dokumenten sich doch länger hinzieht als üblich und wir vor der Frage stehen, ob ich nun zum 5 Mal dieses Jahr für 2 Wochen nach Bangkok fliege oder sie eben für 3 Wochen zu mir kommt. Wir sind noch ganz am Anfang mit den Dokumenten, warten nun eben auf die Dokumente der Botschaft um diese dann via Standesamt in Deutschland zum Oberlandesgericht zu senden. Wir würden beide bevorzugen dass sie eben nochmals zu Besuch kommt.

    Da die Grenzen zwischen Frankreich und Deutschland ja offen sind, würde das wohl keiner mitbekommen.

    Daher die Frage, aber ihr meint, wenn ich das so richtig verstehe, dass es da keine Chance gibt und wir es lieber sein lassen sollten um dem erteilen des Hochzeitvisum nichts entgegen zu setzten. Richtig ?

    Gruß IceCold

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es braucht keine Verschwoerungstheorien und dergl. Simpler Fakt ist, dass die Schengen-Staaten schon seit Jahren eine gemeinsame Datenbasis haben, wo alle Anträge gespeichert sind. Heißt SIS, ist schon vor Jahren hier mehrmals dargestellt worden.

    Da müßte man schon nach Moskau fliegen und irgendwo in der Ostsee als Schiffskoch heimlich ans Land gehen.

  6. #5
    Avatar von IceCold

    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    54
    Ok Ok :-P ne das muss dann doch nicht sein. Alles klar danke für eure Hilfe, dann heißt es wohl wieder ab nach Thailand im November :-D gibt schlimmeres. 555

    Danke für eure Hilfe.

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Sie kann doch einfach einen Visumsantrag für Deutschland schildern und erzählen wie es ist. Mehr als ablehnen können die nicht.

  8. #7
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es braucht keine Verschwoerungstheorien und dergl. Simpler Fakt ist, dass die Schengen-Staaten schon seit Jahren eine gemeinsame Datenbasis haben, wo alle Anträge gespeichert sind. Heißt SIS, ist schon vor Jahren hier mehrmals dargestellt worden.

    Da müßte man schon nach Moskau fliegen und irgendwo in der Ostsee als Schiffskoch heimlich ans Land gehen.
    Klär mich eventuell mal auf: Kommen ins SIS nicht nur Informationen über Schengen-Anträge? Dachte ich bislang. Liege ich schief, wäre ich für Aufklärung dankbar.

    Es gibt neben dem Schiffskoch, der heimlich ins Land geht, noch die Gruppenvisa für russische Gruppenreisen. Das weiß ich nun verbindlich.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Bin kein Experte für SIS und Inhalte. Vielleicht andere hier.

    Zu bedenken ist auch der Stempel, den die Deutsche Botschaft schon bei der ersten Einreichung von Papieren zur Legalisierung auf die letzte Seite des thail. Reisepaßes setzt. Da sich die Deutsche Botschaft selbst nicht daran erinnern braucht, dient dieser wohl als Signal für andere Botschaften und Konsulate. Sollte es den heutzutage nicht mehr geben, dann wäre dies für mich ein Beweis, daß alle Anträge auf Nationale Visa ebenfalls in das SIS gelangen.

Ähnliche Themen

  1. So ist das in Frankreich
    Von NEOT_3.0 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.11.17, 12:29
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.06.11, 12:16
  3. Ehegattennachzug Frankreich - Wie ?
    Von Yenz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 14:56
  4. Frankreich
    Von dear im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 19:19
  5. Eheschließung einer 18-jährigen Thai möglich ?
    Von Chareon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.03, 22:01