Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Änderung der Geburtsurkunde

Erstellt von Tom ja, 23.12.2008, 18:57 Uhr · 12 Antworten · 5.030 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Änderung der Geburtsurkunde

    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich sind gerade dabei alle benötigten Dokumente für unsere Heirat im nächsten Jahr zu besorgen.
    Dabei ist meiner Freundin aufgefallen, dass der Name ihrer Mutter in der Geburtsurkunde falsch geschrieben ist. Da ich schon im Merkblatt von Kiesow gelesen hatte, dass das zu Problemen führen kann, habe ich mich gleich bei meinem Standesamt erkundigt und die Antwort erhalten, dass in diesem Fall das Ehefähigkeitszeugnis nicht erteilt werden kann.
    Der thailändische Beamte fordert, um die Korrektur vornehmen zu können, die Anwesenheit der Mutter sowie des Dorfvorstehers.
    Und das ist das eigentliche Problem: Die Familie meiner Freundin hält aktuell noch nicht viel von unseren Heiratsplänen, da es wohl eine generelle Abneigung gegen Ausländer in dieser Familie gibt. Meine Freundin denkt jedoch, dass sie ihre Mutter überreden kann. Das größere Problem wird sein, dass zwischen der Familie meiner Freundin und der Familie des Dorfvorstehers seit Jahrzehnten eine "Fehde" herrscht. Nun befürchtet sie, dass die Korrektur der Geburtsurkunde daran scheitern wird.

    Meine Frage: Weiß jemand, ob es eine Alternative zur Korrektur gibt? Bzw. was unternommen werden kann, wenn sich Mutter und/oder Dorfvorsteher weigern die Abstammung zu bezeugen?

    Im Voraus schonmal vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß,

    Tom

    PS: Mit "Teegeld" ist da wohl nichts zu machen. Da wohl schon mehrere Änderungen an der Urkunde vorgenommen wurden, ist der gute Mann im Amt wohl schon etwas verstimmt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Zitat Zitat von Tom ja",p="670587
    PS: Mit "Teegeld" ist da wohl nichts zu machen. Da wohl schon mehrere Änderungen an der Urkunde vorgenommen wurden, ist der gute Mann im Amt wohl schon etwas verstimmt.
    Well,

    IMHO wird die Geburtsurkunde nur einmal ausgestellt. Geht diese verloren, dann gibt es eine Geburtsortbescheinigung.
    Von daher sehen die Geburtsurkunden alle etwas zerfleddert und rustikal aus. Es ist natürlich schon etwas blöd, den deutschen Standesbeamten auf diese Problematik aufmerksam zu machen. Wir hatten seinerzeit ein ähnliches Problem, der Name des Vaters wich vom Eintrag im Tambian Baan ab. Da also eine Geburtsurkunde nicht korriegiert werden kann (Stand 2003) sind wir eben den anderen Weg gegangen und haben das Tambian Baan ändern lassen, was recht einfach ging und aus dem dann die Ledigkeitsbescheinigung und der Auszug aus dem Hausregister gefertigt wurde und schon waren alle Namen des Vaters gleich - das interessiert später keinen mehr, ob der Vater nun richtig oder falsch geschrieben war - wichtig ist, der Name der Verlobten passt.

  4. #3
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Danke für Deine Antwort. Das was Du schreibst, war auch mein Informationsstand - bis jetzt...

    An der Geburtsurkunde sind wohl tatsächlich Änderungen vorgenommen worden. D.h. gedruckter Text gestrichen, handschriftlich korrigiert plus Stempel und Signatur. Das hat den thailändischen Beamten schon auf die Palme gebracht...

    Das Tabien Baan wollen die bei mir auf dem Standesamt gar nicht haben. Die Differenz zwischen den eingetragenen Namen besteht zwischen der Geburtsurkunde und der Namensänderungsurkunde.
    Außerdem scheint mein Standesamt da nicht sonderlich tolerant zu sein, da "bei den Thais ja eh so viel gemauschelt wird"...

    Mal sehen, vielleicht hat ja noch jemand eine zündende Idee.

  5. #4
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Da habt ihr ja wirklich nicht die idealen Voraussetzungen für eine gelungene Vereinigung - aber das sollte euch nicht von der Umsetzung eurer Pläne abhalten.

    Leider fällt mir als Vorschlag nur die Kontaktaufnahme zu Kiesow ein, da ich öfter von dem dort beschäftigten Herrn Schottstädt gute Auskünfte in Sachen Amtsangelegenheiten bekommen habe. Findest du unter www.thailaendisch.de und dort die deutsche Kontaktnummer

    Thailändische Übersetzungen, Thai Dolmetscher Für Übersetzungsaufträge oder weitere Informationen erreichen Sie uns jederzeit über eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

    eMail: Thailndische bersetzungen, Thai Dolmetscher skiesow@yahoo.com**
    Telefon: 069-2547 2657
    erreichbar Mo.-Fr. von 06:00-16:00 Uhr deutscher Zeit
    Bitte hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht - wir rufen zurück

    Anrufen ist immer besser, da lässt sich der Sachverhalt exakt schildern und ev. Mißverständnisse gleich gerade rücken.

    Wünschen euch viel Glück

  6. #5
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Danke auch für Deine Antwort. So wie es aussieht wird es sich jetzt wohl doch klären. Meine Freundin konnte Ihre Mutter wohl in längeren Gesprächen davon überzeugen, dass ich ein guter Kerl bin, so dass von dieser Seite keine Widerstände mehr zu erwarten sind und der Beamte hat angeboten, dass er den Dorfvorsteher notfalls auch offiziell vorladen kann, falls dieser sich weigern sollte.

    Sebastian Kiesow wäre so oder so meine nächste Anlaufstelle gewesen, da wir dort auch die Übersetzungen machen lassen wollen. Dass er über die Übersetzungen hinaus sehr hilfreich sein kann, war mir bereits bekannt. Trotzdem Danke für den Tip und die Glückwünsche.

    Grüße,

    Tom

  7. #6
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    So, kurzes Update:

    Seit heute Morgen ist alles in Butter. Meine Freundin ist mit Mutter und Ortsvorsteher auf dem Amphoe aufgelaufen und wurde, da sie einen Termin hatte, gleich zur Amtsleiterin durchgelassen. Diese hat dann Mutter und Ortsvorsteher gekonnt ignoriert und sich genau erklären lassen, welche Dokumente für was benötigt werden. Anschließend wurde ohne großes Aufheben und vor allem ohne größere Kosten, eine neue (!) Geburtsurkunde sowie die Ledigkeitsbescheinigung und die Namensänderungsurkunde ausgestellt. Bei der Geburtsurkunde wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass das eigentlich überhaupt nicht möglich ist (eigentlich nur Geburtsortbescheinigung) und dass das keinesfalls an die große Glocke gehängt werden darf. Das alles wohlgemerkt ohne Teegeld.

    Ein Gespräch von Frau zu Frau kann wohl manchmal Wunder bewirken. Die Amtsleiterin war wohl sehr davon angetan, dass sie einen Farrang heiraten und im Ausland noch einmal studieren will. Hab ich so auch noch nicht gehört...

  8. #7
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    und dass das keinesfalls an die große Glocke gehängt werden darf.
    Weiß ja keiner von. ;-D

  9. #8
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Nö, wer denn... ;-D

    Ich wär ja niemals so blöd und würde das in irgendwelchen Foren breittreten, oder so...

    Übrigens: Danke nochmal an alle für die Tipps, auch wenn es dann am Ende anders gekommen ist.

  10. #9
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Zitat Zitat von Tom ja",p="675034
    Nö, wer denn... ;-D

    Ich wär ja niemals so blöd und würde das in irgendwelchen Foren breittreten, oder so...

    Übrigens: Danke nochmal an alle für die Tipps, auch wenn es dann am Ende anders gekommen ist.
    Wir sind ja schließlich integere Farangs und keine korrupten, tratschenden Thais.

  11. #10
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Änderung der Geburtsurkunde

    Na dann mal auf den Erfolg anstoßen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geburtsurkunde
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 21:13
  2. Vorbeglaubigung Geburtsurkunde
    Von maisanuk im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.10, 07:45
  3. Geburtsurkunde verloren
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 09:32
  4. thailändische Geburtsurkunde...?????
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 12:29
  5. Geburtsurkunde in Thailand
    Von brecht im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.04, 16:24