Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Ablauf bei Heiratsvisum

Erstellt von Bommo, 16.04.2009, 19:16 Uhr · 72 Antworten · 9.753 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Nun, es ist lt. Auskunft meines örtlichen Standesamtes nach wie vor nicht verboten mit einem Touristenvisum in Deutschland zu heiraten, denn das zum Heiraten maßgebliche Standesrecht sagt, das jeder der sich legal in Deutschland aufhält in Deutschland heiraten darf. Das Heiraten kann auch nicht so einfach verboten werden, denn es gehört lt. Verfassungsgerichtsurteil zu den persönlichen Freiheitsrechten die durch Art. 2GG geschützt sind. Darum wurde ja das Brimborium mit dem Nachweis der Rückkehrwilligkeit aufgebaut.

    Wenn die Thaifrau ihren Zukünftigen erst in D-Land kennenlernt, hat die ABH auch keine Handhabe von wegen Visummissbrauch.

    Nur führt eine Heirat heute nicht mehr automatisch auch zu einer Aufenthaltsgenehmigung. Selbst wenn das Visum bis zur Hochzeit verlängert wird, nach der Hochzeit ist die Aufenthaltsgenehmigung auch für mit Deutschen verheiratete Nicht-EU-Ausländer an ausreichende Sprachkenntnisse gekoppelt. Sind die nicht vorhanden heißt es Goodbye Deutschland...

    Eine "Versicherung" gibt es aber...eine Schwangerschaft. Erkennt ein Deutscher die Vaterschaft an, ist/wird das Kind automatisch deutscher Staatsbürger. Eine Frau die Mutter eines deutschen Staatsbürgers ist oder sein wird kann nicht ausgewiesen werden, solange der Regelaufenthalt des Kindes Deutschland ist oder sein wird....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Bevor man zum Heiratsvisum kommt werden ja die Dokumente wie Hausregisterauszug, ..., Geburtsurkunde, .... benötigt, Soweit ich das jetzt mitbekommen habe sind diese denke 4 Dokumente übersetzt der Botschaft vorzulegen die diese prüft.

    Was kostet denn dies Überprüfung?
    kann dies sein, dass die Botschaft da so ca. 150 Euro verlangt?

  4. #13
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Im Jahre 2005, als wir die Papiere meine Frau legalisieren ließen, kostete dies noch 25 Euro je Dokument. Mag sein, dass es inzwischen eine Gebührenerhöung gab. Je nach Dokumentenzahl ist eine Summe von 150 Euro also durchaus realistisch....

  5. #14
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von MUC",p="714645
    Zitat Zitat von berliner35",p="714618
    Hallo Bomme,sollte Deine Freundin nach deutschland kommen und ihr seid der Meinung das ihr die Ehe eingehend wollt,habt ihr nur eine Chanse.

    Geht zum Standesamt und gebt das Aufgebot auf,[highlight=yellow:55c8404f60]manchmal schauen die nicht auf das Visum[/highlight:55c8404f60].

    Die Ausländerbehörde [highlight=yellow:55c8404f60]muß[/highlight:55c8404f60] das Visum bis zur Eheschließung [highlight=yellow:55c8404f60]verlängern[/highlight:55c8404f60].Da geht kein Weg vorbei,auch der [highlight=yellow:55c8404f60]Hinweis[/highlight:55c8404f60] nur auf ein [highlight=yellow:55c8404f60]Touristvisum[/highlight:55c8404f60] sei eine [highlight=yellow:55c8404f60]Eheschließung[/highlight:55c8404f60] in Deutschland nicht Möglich ist nach deutscher Gesetzgebung [highlight=yellow:55c8404f60]rechtswidrig[/highlight:55c8404f60].
    So eine tolle Ansage... Darauf sollte man(n) nicht bauen.
    Geh den normalen legalen Weg und Du hast keine Probleme.
    Zumal es ja auch noch das Risiko gibt, daß die Frau direkt am Flughafen zurückgeschickt wird,
    wenn sie mit dem Tourivisum einreisen will und Dokumente für eine Heirat dabei hat!

  6. #15
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Robert-1",p="726744
    Zumal es ja auch noch das Risiko gibt, daß die Frau direkt am Flughafen zurückgeschickt wird,
    wenn sie mit dem Tourivisum einreisen will und Dokumente für eine Heirat dabei hat!
    Wozu gibt es die Post?

  7. #16
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Fuer eine Eheschliessung in Deutschland muessen im Regelfall die thailaendischen Dokumente legalisiert werden. Auf der letzten Seite des Passes wird bei Initiierung des Prozesses ein Datumsstempel mit dem Zusatz LEG eingebracht.

    Wird nun ein Schengenvisum beantragt, dann faellt natuerlich dieser Stempel auf und Fazit ist, dass das Schengenvisum hoechstwahrscheinlich wegen Missbrauchsverdacht abgelehnt wird.

    Im uebrigen sagt das Visum ganz klar aus, NUR FUER BESUCHS- UND GESCHAEFTSREISEN.

    Natuerlich kann man immer auf das ausserordentliche Wohlwollen einer Auslaenderbehoerde nach Einreise in Deutschland rechnen, doch sollten schon ueberzeugende Argumente vorgebracht werden, warum nicht der offiziell vorgesehene Weg eingeschlagen wurde.

    Wer meint Weisheit mit Loeffeln gefressen zu haben sollte sich vorher ueberzeugt haben, dass das wirklich Weisheit war, die da konsumiert wurde, damit das Ende nicht irgendwann dicker ist, als der scheinbare vorherige Nutzen.

  8. #17
    Avatar von Brösel

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    38

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von franky_23",p="726687
    Soweit ich das jetzt mitbekommen habe sind diese denke 4 Dokumente übersetzt der Botschaft vorzulegen die diese prüft.

    Was kostet denn dies Überprüfung?
    kann dies sein, dass die Botschaft da so ca. 150 Euro verlangt?
    Ich habe gerade gestern die Papiere von meiner Freundin per Post erhalten. Als erstes, weil obenauf, fiel die Rechnung von 190 € auf.

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Danke für die Infos.

  10. #19
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Tramaico",p="726749
    Im uebrigen sagt das Visum ganz klar aus, NUR FUER BESUCHS- UND GESCHAEFTSREISEN.
    Auch das Heiraten ist ein Geschäft.....

    Als wir seinerzeit zur Anmeldung der Eheschließung auf das Standesamt gingen, hatten wir auch ein etwas mulmiges Gefühl, denn meine Frau war nur mit einem Schulvisum in Deutschland.

    Die Auskunft des Standesbeamten. Heiraten gehört zu den persönlichen Freiheitsrechten welche durch Artikel 2 Grundgesetz geschützt sind. Kein Ausländer- oder Visumrecht kann das Grundgesetz aushebeln. Daher ist...auch wenn es die Ausländerbehörden nicht gerne sehen....für das Heiraten in Deutschland ist nicht das Ausländerrecht sondern das Standesrecht maßgebend.

    Das Standesrecht sagt, dass jeder, der sich legal in Deutschland aufhält, in Deutschland heiraten darf. Die Art der Aufenthaltsgenehmigung ist dabei irrelevant.

    Nach der Heirat kommt aber wieder das Ausländerrecht ins Spiel. Eine Heirat mit Deutschen führt nicht mehr automatisch zu einer Aufenthaltsgenehmigung. Auch bei verheirateten ist die Aufenthaltsgenehmigung an ausreichende Deutschkenntnisse gekoppelt. Sind die nicht vorhanden, heißt es nach der Heirat goodbye Deutschland.... Außnahme: besondere Härte...z.B. Schwangerschaft.....

    Visummissbrauch im Sinne des Ausländerrechtes liegt bei einem Schengenvisum nur vor, wenn nachweißlich bei der Visabeantragung gelogen wurde. Doch wer will beweisen, dass die Dame ihren zukünftigen bereits in Thailand und nicht erst in D-Land kennengelernt hat vor allem, wenn derjenige der die Verpflichtungserklärung abgegeben hat nicht der Zukünftige ist.....

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Ablauf bei Heiratsvisum

    Zitat Zitat von aalreuse",p="726861
    Auch das Heiraten ist ein Geschäft.....
    Das ist jetzt aber eine kritische Passage, auf deren Basis sogar eine Eheschliessung verweigert werden koennte.

    Es soll ja bei der Eheschliessung um Liebe und Familie gehen und DIES wird in der Verfassung als schuetzenswert gesehen.

    In mancher Beitragserklaerung muss sogar bestaetigt werden, dass die Eheschliessung nicht auf wirtschaftlichem Zugewinn beruht, der entweder gezahlt oder empfangen wurde, um die Ehe zu schliessen. Die Situation der sogenannten Scheinehe. Liegt ein sich bestaetigender Verdacht vor (z. B. nach einer zeitgleichen persoenlichen Befragung) dann kann ein Visum zum Zwecke der Eheschliessung verweigert werden oder aber gegebenenfalls eine Angelegenheit vom Standesamt zur Polizeistation ueberwechseln. Im extremen Fall wird eine Strafrechtssache daraus, die man sicherlich nicht durch Einfache Berufung auf die Schutzwertigkeit der Ehe abbiegen kann. Im Grunde ist das Grundgesetz extrem konservativ. Die Schreiber glabte damals noch daran, dass aus dem schnoeden Grund der Liebe und mit der Absicht gemeinsam eine Familie zu gruenden geheiratet wurde.

    Mit den sonstigen Aussagen im Post gehe ich aber ansich konform, obwohl Beweisbarkeit eines geplanten Visumsmissbrauch relativ leicht ist. Wer naemlich vor Einreise mit einem Schengenvisum ein Ledigkeitszeugnis legalisieren liess hat schlechte Karten in Bezug auf die Zufallsargumentation.

    Hatte mal einen Fall, da befand sich eine Dame mit einem Schengenbesuchsvisum in Deutschland, dass auf Einladung eines deutschen Freundes basierte. Die Dame wurde aber vor der Reise von dem Burschen in boese Schwierigkeiten gebracht, lernte in dieser Phase einen anderen Deutschen in Thailand kennen, zu dem sie unter Ausnutzung des urspruenglichen Visums nach Deutschland reiste. Sie beschlossen zu heiraten. Wir beantragten die notwendigen Papiere und liessen sie legalisieren. Die Botschaftsangestellten runzelten die Stirne. Der Chef wurde hinzugezogen. Nach Schilderung, dass die deutsche AB alles abgenickt hat, stimmter er der Einleitung des Legalisationsverfahrens zu. Die AB verlaengerte das Schengenvisum in dem Prozess, der sich natuerlich ueber einige Monate hinzog.

    Ja, es geht, wenn tatsaechlich ALLE gewillt sind mitzuspielen und abhaengig von den Umstaenden. Trotz allem ein einziger (Extrem)Fall dieser Art in fuenf Jahren, der mir untergekommen ist.

    Vor ca. 15 Jahren als ich noch in D lebte und arbeitete hatte es auch ein ehemaliger Arbeitskollege geschafft, seine vietnamesische Freundin zu heiraten, die mit einem Schengen Besuchsvisum in D war. Goodwill saemtlicher involvierter Behoerden ist gefragt. Verweigert die AB mitzuspielen nun ja, dann hat das Standesamt nicht die Kompetenz zu intervenieren. Kurzum, Ermessensspielraum, der sicherlich immer fallabhaengig ist und woraus keinerlei Grundsatz abzuleiten ist.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ablauf Heirat ohne EFZ + Familiennachzugsvisum
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 10:51
  2. Jahresvisum - Ablauf richtig ?
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:34
  3. Zeitlicher Ablauf bei einem Heiratsvisum
    Von Oni75 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.03.08, 22:49
  4. Ablauf bei Beantragung Heiratsvisum
    Von morpheus08 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 15:33
  5. Ablauf Visa Beantragung in BKK
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:23