Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 103

Abfindung und dann nach Thailand

Erstellt von somporn, 08.08.2013, 00:32 Uhr · 102 Antworten · 13.047 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich komm dann aber nicht zu Dir und tu dich füttern
    Willilein, Freunde tun sowas für Freunde. Denke daran, dass der neue Wagen großräumig sein sollte, denn ein- und aussteigen wird mit 75 schwer.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von som.... Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich könnte im nächsten Jahr mit einer Abfindung von über 100000€ aufhören zu arbeiten. Werde nächstes Jahr 57 Jahre alt.
    Ich hatte vor mit 63 Jahren in Rente zu gehen. Ist das möglich die Zeit zu überbrücken und wie kann ich am besten die Steuer auf die Abfindung minimieren? Bin mit einer Thailänderin verheiratet. Kann ich ein Jahresvisum beantragen und wenn ja kann ich das immer wieder verlängern?
    OK sind viele Fragen auf einmal aber ich freue mich über zahlreiche Antworten.
    Dann biste ein 57 Bj., also 10,5% Abzug von der Altersrente, 38 Jahre sing ja gut, aber die Punkte sind entscheidend für die Höhe der Altersrente.

    bei 38 Punkte, und einer Regelmässigen Rentenerhöhung um 3%, wären das in 7 Jahren 34,60 € pro Punkt (wer glaubt an solche Erhöhungen ?) also 1314,80 € abzügl. 10,5% = 1176,75 €.

    Einen Rentenpunkt nachzahlen kostet dieses Jahr vorläufig 6439,42€, nächstes ev. 6269,06€ (konstanter Duchschnittverdienst und Herabsetzung des Beitragsatzes auf 18,4% vorrausgesetzt.)

    Also rechne erstmal den besten und den schlechtesten Fall durch.

  4. #53
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Einen Rentenpunkt nachzahlen kostet dieses Jahr vorläufig 6439,42€, nächstes ev. 6269,06€ (konstanter Duchschnittverdienst und Herabsetzung des Beitragsatzes auf 18,4% vorrausgesetzt.)
    Wer ist denn so beknackt und macht das? 6000 Euro sind ein halbes Jahr komplette Rente, wenn wir mal von 1000 Euro ausgehen. Warum wuerde jemand soviel Geld dem Staat ohne wirkliche Gegenleistung in den Rachen werfen, um hinterher noch Steuern drauf zu zahlen? Irre!

  5. #54
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Genau das ist das Problem , der " Arbeitgeberanteil ".
    Ohne den ist es besser das Geld zu versaufen .
    Aber das kann ein Beamter nicht verstehen , da bei ihm alles Arbeitgeberanteil ist .

    Sombath



    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Und das ist einer sicher, dass er das Geld nicht selber besser anlegt?
    Ich muesste mit dem Klammerbeutel gepudert sein, in diese der staatlichen Willkuer unterliegenden Kasse freiwillig weiter einzuzahlen (ohne Arbeitgeberbeitrag).
    Da wuerde ich es eher noch Herrn Kaiser anvertrauen.

  6. #55
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Willilein, Freunde tun sowas für Freunde. Denke daran, dass der neue Wagen großräumig sein sollte, denn ein- und aussteigen wird mit 75 schwer.
    Du weißt doch, mein Prof. kann alles von mir haben. Ok, die Brust geb ich ihm nicht. Da weiß er woll mit 75 wie er sich behelfen kann

  7. #56
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Gerade in FB gesehen:
    Die Regierung vor 10 Jahren die Riesterrente erfunden, weil wir zu wenige Kinder haben. Wir sollen private Vorsorge betreiben, um im Alter nicht zu verarmen. Heute steht die Bundesregierung von den Trümmern dieser Politik: Denn die Zinsen gehen seit der Finanzkrise stetig nach unten.
    Herr Schäuble spart durch die niedrigen Zinsen die Kosten für die Staatsschulden, aber die Sparer, die mit ihrem Erspartem für das Alter vorsorgen wollen und sollen, verlieren massiv.
    Man erleidet jedes Jahr real ein Vermögensverlust von 2 %. Über viele Jahre hinweg führt das zu einem erheblichen Vermögensverzehr. Das ist die kalte Enteignung.
    Die EZB muss aufhören, die Märkte mit hunderten von Milliarden an Euros mit frisch gedrucktem Geld zu überfluten. Denn das ist die Ursache der niedrigen Zinsen, die die Sparer um den gerechten Lohn ihrer Ersparnisse prellt. Diese Politik ist unsozial und wir müssen sie so schnell wie möglich beenden.


  8. #57
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wer ist denn so beknackt und macht das? 6000 Euro sind ein halbes Jahr komplette Rente, wenn wir mal von 1000 Euro ausgehen. Warum wuerde jemand soviel Geld dem Staat ohne wirkliche Gegenleistung in den Rachen werfen, um hinterher noch Steuern drauf zu zahlen? Irre!
    War zB. ein freundliches Angebot meiner Rentenversicherung, 15000 auf den Tisch, und die bei der Scheidung eingebüsten 2,5 Rentenpunkte sind wieder da. Und immerhin nach ca. 180 Monaten Rentenbezug hat mans (Vorsteuer) wieder drin, also so mit 80 Jahren.

  9. #58
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Ich klopf mir bei sowas immer nur wieder selber auf die Schulter, den Stecker vor 12 Jahren gezogen zu haben. Ok, koennen die Wenigsten, daher tut es mir leid fuer alle Daheimgebliebenen. Aber ich trage zumindest nicht bei, ein solch korruptes krankes System am Leben zu erhalten.

  10. #59
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Warum sollte man in Thailand überhaupt Steuern auf deutsche Renten bezahlen?

  11. #60
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    An dieser Stelle wird es natuerlich Leipziger auf die Palme bringen, dass meine Eltern ihre wohlverdiente selbst eingezahlte Rente in Frieden geniessen koennen, ohne dass ihre Kinder fuer das Verprassen der Kapitaldeckung durch die Reichsregierung einstehen werden. Ich bin in Asien, mein Bruder in Irland. Merkelropa kann uns gestohlen bleiben .

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abfindung
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 16:00
  2. Abfindung auf Kindergeld
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.06, 09:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 18:06
  4. Umzug nach EUR - was dann?
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.02, 08:32