Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 103

Abfindung und dann nach Thailand

Erstellt von somporn, 08.08.2013, 00:32 Uhr · 102 Antworten · 13.041 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Volker M (Beitrag #4) hat schon einiges auf den Punkt gebracht.
    Letztlich laeuft das Thema wie schon so viele andere auf die Frage hinaus "wie viel Geld brauche ich zum Leben in Thailand?".
    Um das zu beantworten fehlen so ziemlich alle Details.

    Wo und wie wollt ihr wohnen?
    Auto notwendig oder vorhanden?
    Wieviel Sicherheit brauchst du (Krankenversicherung)?
    Du willst weiter in die Rentenversicherung einzahlen?
    Wollt ihr eine grossen Umzug mit Hausrat machen?
    Will und kann deine Frau noch was dazuverdienen?

    Also mach mal eine Rechnung auf, wieviel dir schlussendlich pro Monat in Thailand zur Verfuegung steht.
    Ganz wichtig: wieviele haengen am finanziellen Tropf deiner Frau? (hoffentlich keiner).
    Wenn doch: wollt ihr in deren Naehe wohnen?
    Das kann alles ein Rezept fuers Desaster sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wichtig - und die Frage wurde ja auch gestellt - wäre:
    wieviel bleiben denn von den 100.000 Euro Abfindung wirklich übrig?
    Steuer- und Sozialabgabenfrei ist die ja nicht.

    Bei einer Annahme von 32.000,00 Euro (aktuelles, jaehrliches Durchschnittseinkommen in Deutschland) und ansonsten unveraenderten Angaben waeren es hier am Ende 54 bzw 60 Prozent, die uebrig blieben.

  4. #13
    Avatar von rot23

    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    92
    wenn du den deutschen behörden sagst du willst dir von deiner abfindung im ausland eine neue existens aufbauen.warum sollst du dann abzüge bei deiner späteren rente bekommen?du hast deine 38 jahre einbezahlt und wenn du mit 63 dann vorzeitig in rente gehst hast du doch nur die normalen 3,6 % abzüge pro jahr die du früher in rente gehst oder? in der zeit von 57 bis 63 lebst du doch auf deine kosten und nicht auf kosten des deutschen staates der dann etwas zurückfordern könnte bzw deswegen deine rente kürzen könnte.

    weiss da jemand was genaues?

    gruß rot

  5. #14
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    und ansonsten unveraenderten Angaben waeren es hier am Ende 54 bzw 60 Prozent, die uebrig blieben.
    @strike du Durchblicker,hoffentlich sagt er jetzt nicht die Euro 100 000.- sind nach Steuern.

  6. #15
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Das Khlong-Gespenst mal wieder....

    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    @strike du Durchblicker,hoffentlich sagt er jetzt nicht die Euro 100 000.- sind nach Steuern.
    Zitat Zitat von som.... Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich könnte im nächsten Jahr mit einer Abfindung von über 100000€ aufhören zu arbeiten. ...und wie kann ich am besten die Steuer auf die Abfindung minimieren?
    Scheint also "vor Steuern" zu sein....

  7. #16
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Die Steuern werden ja immer vom Jahreseinkommen berechnet. Ist also günstiger für dich, wenn du im Januar aufhörst und die Abfindung bekommst als im Dezember. Gibt sicher noch mehr Tricks, die Steuerberater im Forum wissen vielleicht noch welche.

  8. #17
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ich bin nicht sicher , aber ich denke du mußt weiter einzahlen , um früher mit Abschlägen
    in Rente zu gehen .
    Das ist auch der Grund , warum Politiker die keine Beamten sind ,
    weiterhin den Mindestbeitrag einzahlen .
    Wie gesagt , ich bin mir nicht sicher .
    Einfach bei der GRV nachfragen .
    Wenn du aber für die Jahre die Beiträge ( Arbeitn. + Arbeitg.) weiter bezahlen willst ,
    bleiben von deinen 100000 nicht mehr viel .
    Bitte denke daran Thailand ist nicht mehr billig u. es kommen immer unvorhergesehene Ausgaben .
    Viel Glück
    Sombath



    Zitat Zitat von som.... Beitrag anzeigen
    Hab 38 Jahre voll. Möchte auch noch weiter Geld in die Rentenversicherung einzahlen. Weis nicht wie viel ist aber geplant damit ich nicht soviele Abzüge bei der späteren Rente habe und die Beitragsjahre mehr werden.

  9. #18
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    die unvorhergesehene ausgaben kommen wie das amen in der kirche.

  10. #19
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    AW: Abfindung und dann nach Thailand

    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht sicher , aber ich denke du mußt weiter einzahlen , um früher mit Abschlägen
    in Rente zu gehen .
    Das ist auch der Grund , warum Politiker die keine Beamten sind ,
    weiterhin den Mindestbeitrag einzahlen .
    mE reichen aktuell 35 Jahre um mit 63 in Rente zu gehen. Steht nmE auch in der Renteninfo.

  11. #20
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    @sombath

    Er hat 38 jahre voll, also dementsprechend Punkte gesammelt. Durch weitere Beitragszahlungen kann er natürlich das Punktekonto erhöhen, muss er aber nicht.

    Des weiteren gilt aktuell, dass man nach 45 Jahren Beitragszahlung mit 65 ohne Abzüge in Rente gehen kann.

    Das bedeutet:
    1) Er müsste noch sieben weiter Jahre einzahlen um die 45 Jahre voll zu bekommen, dann wäre er ja schon 64.
    2) Er zahlt nicht weiter in die Rentenkasse ein, Punktestand bleibt. Er dürte erst mit 65 + 10 Monate in Rente gehen.
    Das heißt 7,2 % Abzüge von der Rente bis zum 65isgsten plus weiter 3% Abzüge für die 10 Monate (0,3% pro Monat).
    Also insgesamt 10,2% Abzug bei seiner Rente. Ob das dann reicht muss er selber ausrechnen.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abfindung
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 16:00
  2. Abfindung auf Kindergeld
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.06, 09:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 18:06
  4. Umzug nach EUR - was dann?
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.02, 08:32