Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

90 Tage-Meldung bei der Immi

Erstellt von waanjai_2, 10.01.2009, 07:52 Uhr · 22 Antworten · 4.536 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Hat schon mal jemand das "Receipt of notification" verloren und was passiert dann?
    Nicht direkt verloren , aber als ich mein Visa erneuert hatte ( bzw. gewechselt hatte ) , bin ich 2 Wochen später nach Dt geflogen und hatte nach der Rückkehr nach Bkk kein Receipt of notification . Hab dann nach 90 Tagen die Meldung per Post gemacht und es hat trotzdem geklappt .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wolle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    191
    Habe heute meine 90-Tage Meldung bei der Immi in Jomtien gemacht. Termin war gestern aber es war ja Feiertag und demzufolge die Immi geschlossen. Das wußte ich aber.
    Hatte zuvor mehrfach in Foren gelesen, dass der Pass und das TM47 reicht.
    Nicht in Jomtien, wie üblich Kopien vom Reisepass Seite mit Foto, Visumstempel und TM 6 (Departure Card) und Seite mit Stempel der Jahresaufenthaltsgenehmigung. Copyshop ist ja gleich nebenan und hat 25 Bath gekostet. Zu Hause hätte es mein Drucker noch etwas billiger gemacht. Nach den Copys wieder rein und nach 5 Minuten war ich wieder abgefertigt draußen.
    Wer es sich nicht zutraut, das TM47 auszufüllen, kann dies auch für wenig Bath gleich neben dem Copyshop machen lassen.
    Noch etwas zum TM7 in diesem Helfershop.
    Ich hatte im Januar das TM7 dort ausfüllen lassen. Das TM7 hatte ich ausgefüllt mitgebrachte und dort zur Kontrolle gezeigt. Die Helfer waren aber der Meinung, dass im Gegensatz zu meinen beiden mit gebrachten ausgefüllten Seiten Vorder und Rückseite auf einem Blatt Papier sein müssen. Die haben auch alles aus dem Pass doppelt kopiert, was die Immi gar nicht haben wollte. Ob die Immi die beiden Seiten der TM7 auf einem Blatt haben will oder Vorder-und Rückseite getrennt sein dürfen, habe ich dann nicht mehr erfragt.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wolle Beitrag anzeigen
    Noch etwas zum TM7 in diesem Helfershop.
    Ich hatte im Januar das TM7 dort ausfüllen lassen. Das TM7 hatte ich ausgefüllt mitgebrachte und dort zur Kontrolle gezeigt. Die Helfer waren aber der Meinung, dass im Gegensatz zu meinen beiden mit gebrachten ausgefüllten Seiten Vorder und Rückseite auf einem Blatt Papier sein müssen.
    Ja, so entstehen Latrinenparolen.
    Der Helfershop hat Dir mit anderen Worten vorgeschlagen, bei denen 2 weitere Kopien anfertigen zu lassen. Wie selbstlos.
    Die Immigration Thailand stellt selbst auf ihren websites eine zweiseitige TM7 zum Ausfüllen am heimischen PC zur Verfügung.

  5. #14
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Nicht direkt verloren , aber als ich mein Visa erneuert hatte ( bzw. gewechselt hatte ) , bin ich 2 Wochen später nach Dt geflogen und hatte nach der Rückkehr nach Bkk kein Receipt of notification . Hab dann nach 90 Tagen die Meldung per Post gemacht und es hat trotzdem geklappt .
    Wenn Du aus Thailand ausreist, verliert Dein receipt of notification an Bedeutung. Du kannst ihn aus dem Pass rausnehmen und wegwerfen, wenn dies nicht bereits der Immigrationsbeamte bei der Ausreise selbst erledigt.

    Von Relevanz ist nun der Einreisestempel auf Deiner Arrival Card bei Wiedereinreise nach Thailand. Die Vorgeschichte ist uninteressant, da die 90 Tage Meldeuhr bei Einreise ganz neu zu ticken anfaengt und zwar auch dann, wenn man eine Re-Entry Permit im Pass hat.

    Die Vorgabe ist ja Meldepflicht bei laenger als 90 Tage IM Land, also auf thailaendischen Boden.

  6. #15
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    interessant: wenn man eine neue Jahresverlängerung erhält wird nach wie vor der Zeitraum ab der letzen 90 Tage Meldung gezählt, obwohl man sich eigentlich durch die Jahresverlängerung auch meldet.

  7. #16
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ...obwohl man sich eigentlich durch die Jahresverlängerung auch meldet.
    Andere Abteilung bei der Immi.

    Begruendung, die ich vor vielen Jahren bekam, als ich 2.000 THB aus Unwissenheit abdruecken musste. Unwissenheit schuetzt vor Strafe nicht oder anders gesagt, Verlaengerung schuetzt vor Meldung nicht.

  8. #17
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zuständig für die 90-Tage-Meldung ist diejenige Immi, die auch die Jahresverlängerung ausgestellt hat.

  9. #18
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Zuständig für die 90-Tage-Meldung ist diejenige Immi, die auch die Jahresverlängerung ausgestellt hat.
    Wie Tramaico schon sagte, gibt es aber mehrere Abteilungen bei der Immi (jedenfalls ist es so in Bangkok). Daher muss man das getrennt sehen. Eine Jahresverlängerung heißt nicht, dass man sich bei der Immigration blicken lässt (zum Zwecke der 90-Tage-Meldung). Wenn es zeitlich passt, muss man sich dann an beiden Schaltern anstellen. Das ist natürlich eine vollkommen undurchdachte Unsinigkeit.

  10. #19
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von wolle Beitrag anzeigen
    Ob die Immi die beiden Seiten der TM7 auf einem Blatt haben will oder Vorder-und Rückseite getrennt sein dürfen, habe ich dann nicht mehr erfragt.
    Siehe Kleingedrucktes:
    Immigration Bureau
    Note: In case of any 2-pages form, please print out in one paper(front and back page).
    Also auf einem Blatt Papier Vorder und Rueckseite.

  11. #20
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Eine Jahresverlängerung heißt nicht, dass man sich bei der Immigration blicken lässt (zum Zwecke der 90-Tage-Meldung). Wenn es zeitlich passt, muss man sich dann an beiden Schaltern anstellen. Das ist natürlich eine vollkommen undurchdachte Unsinigkeit.
    Darum gehts doch gar nicht. Wenn Du Deine Jahresverlängerung in Bangkok bekommen hast, ist Bangkok auch zuständig für Deine 90-Tage-Meldung und nicht z.B. Chiang Mai! Ob Du da nun persönlich hinschlappst oder das per Post erledigst, bleibt ja freigestellt.

    Gruß Didi

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.12, 16:34
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  3. 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?
    Von zappalot im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 05:00
  4. 90 Tage Meldung bei Immi oder Polizei, Keine Ahnung...
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 12:57
  5. Meldung in D.
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.08, 10:53