Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 72

90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

Erstellt von Jens, 03.02.2010, 13:53 Uhr · 71 Antworten · 5.826 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von oberhesse",p="821232
    Nein, dort arbeiten Beamte und diese dürfen per sé nichts annehmen, vor allem keine Vernunft.
    Danke für die Aufklärung, ( ) bis eben war ich noch der Meinung, dass Beamte auch Menschen sind, oder schließt sich das gegenseitig aus?
    [...]
    Nun komm´ mal wieder herunter.

    Phi Mees Zitat ist nur eine kleine literarische Abwandlung eines Auspruches des unvergessenen Heinz Erhardt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von Silom",p="821226
    Zitat Zitat von Extranjero",p="821223
    Zitat Zitat von Silom",p="821201
    Nicht absurd, sondern undurchsichtig.
    Wie kann ein Mensch ohne Pass bis zum 27. Lebensjahr problemlos in D leben?
    Wieso? wo steht denn, dass sie keinen Thaipass hat?
    Daengs Sohn, der kleine Carl, besäße nicht die deutsche Staatsbürgerschaft – obwohl er in Deutschland geboren wurde und einen deutschen Vater hat, der auch zu seinem Sohn steht. Das Problem ist nämlich, dass die Eltern bei der Geburt keine Geburtsurkunde ihres Kindes bekamen, weil Daeng nur eine beglaubigte Kopie ihrer Geburtsurkunde besitzt
    Eingentlich alles ganz einfach. Beide müssen am Standesamt das Kind "Deutsch werden" lassen und schon ist der ganze Spuk beendet.

    Ich hatte den ähnlichen Fall nur waren wir über 9.000 km getrennt und es hatte problemlos funktioniert.
    Silom, was redest du denn da?

    Nochmal gaaaaanz langsam.
    Kein Thai hat eine Geburtsurkunde im Original weil die bekanntlich im Amphoe bleibt. Das was die thailaendische Frau hier vorzeigen kann ist das was jeder andere Thai auch zeigen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

    Und diese ach so kompetente Sachbearbeiterin will das partout nicht einsehen. Darum gehts doch.
    Du kannst dich noch so auf die Hinterfuesse stellen, eine thailaendische Geburtsurkunde im Original wirst du nicht auftreiben.

    Und was sollen die Elternd enn tun als aufs Standesamt zu gehen und die gEurt eintragen zu wollen? Der Vater hat doch ueberhaupt kein Problem damit sein Kind anzuerkennen.

    Ich denke, man darf hier in dem Fall durchaus etwas deeeutlich werden was die Buerokratiehengste in diesem Land angeht.

  4. #63
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von Extranjero",p="821275
    Kein Thai hat eine Geburtsurkunde im Original weil die bekanntlich im Amphoe bleibt.
    Völliger Blödsinn! Sebstverständlich gibt es eine Geburtsurkunde im Original - die liegt auch hier im Safe bei uns

    "Das Lebensalter und Angaben zur Geburt Ihrer Partnerin können durch Vorlage der Geburtsurkunde nachgewiesen werden. Diese wird in Thailand nur einmal (nach der Geburt eben) ausgestellt, so dass bei Verlust oder Schadhaftigkeit eine Geburts- bzw. Geburtsortsbescheinigung¹ beantragt werden muss. "

    -> schreibt auch Kiesow


    Und auch für Dich nochmal gaaaaazzz langsam. Der Sohn ist nichtehelich. Damit gibt es eben nicht automatisch eine Geburtsurkunde wo der Vater drin steht wie bei Verheirateten. Drum muss ja der Kindsvater auf dem Jugendamt die Vaterschaft anerkennen. Erst dann erscheint auch der Vater in der Geburtsurkunde und auch erst dann wird aus dem Knaben ein Deutscher.

    Aber ja ... lassen wir es - ich klinke mich da jetzt raus - bringt eh nichts mehr.


  5. #64
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Wir haben die Geburtsurkunde von der Tochter meiner Frau auch im Orginal. Deshalb stimme ich JT zu Blödsinn.

  6. #65
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Ich weiss nicht wo das Problem ausser bei Dang liegt?

  7. #66
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von Silom",p="821315
    Ich weiss nicht wo das Problem ausser bei Dang liegt?
    Das Problem in D ist, das alles zu genau genommen wird. Fehlt z.B. 1 cent ist Schluß mit lustig.
    Kein Spielraum halt, das meine ich damit.

  8. #67
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von ernte",p="821317
    Zitat Zitat von Silom",p="821315
    Ich weiss nicht wo das Problem ausser bei Dang liegt?
    Das Problem in D ist, das alles zu genau genommen wird. Fehlt z.B. 1 cent ist Schluß mit lustig.
    Kein Spielraum halt, das meine ich damit.
    Das wiederum halte ich für ein Gerücht. Die Damen und Herren besitzen immer einen gewissen Spielrahmen, auch wenn dieser nicht überall angewandt wird.

    Widerum in Tha, würde ich Deinen Satz anstandslos unterschreiben.

  9. #68
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    381

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="821242
    Nun komm´ mal wieder herunter.

    Phi Mees Zitat ist nur eine kleine literarische Abwandlung eines Auspruches des unvergessenen
    Mach dir mal keinen Kopp,
    bei Phi Mee war mir das eh klar, es gibt jedoch genug andere wo ich mir nicht sicher wäre.

  10. #69
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von Extranjero",p="821275
    [...]Nochmal gaaaaanz langsam.
    Kein Thai hat eine Geburtsurkunde im Original weil die bekanntlich im Amphoe bleibt.[...]
    Und hier die ganze schnelle Antwort: Natürlich gibt´s die im Original
    Wie sie zustande gekommen ist, ist allerdings eine andere Geschichte

  11. #70
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: 90 Euro zu wenig – Aufenthaltsgenehmigung verweigert

    Zitat Zitat von strike",p="820604
    Zitat Zitat von Extranjero",p="820569
    Du bist Deutschland? Ne, ich garantiert nicht mehr.
    Du bist Deutschland. Nein, Danke.

    Stand vor 2 Jahren eine Weile in meiner hiesigen Signatur.
    Hat mir böse Unterstellungen eingebracht.
    Sei also vorbereitet, dass es Dir nicht anders ergeht.

    Jut, schliesse ick mir an. Sind wa schon 3
    Du bist Deutschland. Nee, ick nich mehr

    Jetzt zum Thema, na ich bin ja gespannt wenn ich mit meiner Frau im Herbst zur AB im Wedding muss. Mal sehen was die da so kalauern.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XP Zugriff verweigert
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:19
  2. BILDung wird verweigert
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.11, 20:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45
  4. Aufenthaltsgenehmigung Änderungen??
    Von Retepom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 14:41
  5. Aufenthaltsgenehmigung (nur 3 Monate ?)
    Von Manfred im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.12.03, 16:25