Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

Erstellt von zappalot, 10.01.2009, 14:56 Uhr · 27 Antworten · 3.061 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Ehrlich gesagt, ich versteh's auch nicht so ganz. Nur hören tut man es oft. Vielleicht empfinden es die Inhaber von 2-fach oder 3-fach Touri-Visa als gar keine technische Unterbrechung des Aufenthalts in Thailand und weisen deshalb immer gerne darauf hin, dass sie wegen ihres häufigeren Kontaktes mit der Immi nicht der 90-Tage-Meldepflicht unterliegen würden. Die Qualität der Selbstbeobachtung von administrativen Vorgängen ist ja in Anbetracht der Sprachprobleme auch nicht immer sehr gut. Warten wir ab, bis sich und wie sich die Inhaber von solchen Touri-Visa äußern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="677204
    You must provide the correct address to Thai Immigration when you are in Thailand. The address at which you reside must be the same as the one you gave to immigration.
    Ich bin vor vielen Jahren mal nicht reingelassen worden, weil ich kein Hotel angeben konnte.
    Für Touristen ist diese Regelung kein Problem, weil sie nur bei der Einreise eine Adresse angeben müssen, danach sind sie von der Anmeldung befreit, und die unterliegt dem Gastgewerbe.
    Als sebständig Reisender gilt im strengen Fall:
    Should you move from your current address which Thai Immigration has, you have to report your change of address within 24 hours or face a penalty for 200 Baht a day for every day until it is corrected.
    Diese Meldebescheinigung wird aber bei Touristen sehr locker gehandhabt.
    Anders sieht es bei Expats (Ausländern) aus, die länger als 90 Tage verweilen.Da zählt dann folgende Regel:
    Should you stay in Thailand for 90 days, you have to report to Immigration.
    Dieses sind normalerweise keine Touristen, da ein Tourist nur bis 90 Tage bleiben kann.
    Für diese Ausländer genügt es sich alle 90 Tage mit der normalen Adresse in Thailand zu melden.

    @zappalot, da solltest du dich bei längerem Aufenthalt auch mit deiner privaten Adresse melden.

    @Caveman, du stehst nicht auf der Leitung!

    @waanjai_2, wer viel den Travelern zuhört kommt schon mal ein wein durcheinander.

  4. #23
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    ich bin ja nun nicht blöd und werd folgendes tun:

    1. die eigentliche adresse wo ich wohnen werde auf die immigration card im flieger schreiben.

    2. bei änderungen gehe ich auf die immigration und teile das mit wo ich nun hinziehen werde. das müssen die doch gar nicht wissen, dass die wohnung auf jemand anderen läuft bzw. dass man sich die teilt. dann muss auch niemand mit mir mitlaufen.

    übrigens hab ich auf die bisherigen einreisekarten immer einfach bangkok, oder koh chang oder so was geschrieben und als örtlichkeit "guesthouse" ohne namen usw. weil ich selbst nicht wusste in welchem guesthouse ich residieren werde...
    änderungen hab ich nie gemeldet...

    es ist ja auch unwahrscheinlich wegen sowas ärger zu bekommen, aber gewisse erfahrungen im leben lassen mich halt mit der zeit doch vorsichtiger werden...

    jedenfalls weiss ich dank aller eurer antworten nun woran ich bin.

    [schild=27,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:c0fcd6f558]THX![/schild:c0fcd6f558]

  5. #24
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Falls es interessiert, da ich das jetzt alles gemacht habe mit dem melden:

    Auf der offiziellen Immigration Seite steht ja, im nächsten Immigration Office oder falls nicht da, bei der nächsten Polizeidienststelle machen. Die nächste Immigration von hier aus ist Bkk, wobei Mae Sot zuständig ist, also Polizeistation. Da bin ich auch hin. Dort wurden wir aber nur freundlich angelächelt mit der Frage, was das denn sei, was ich da will. Und nach entsprechender Aufklärung, das man davon keine Ahnung habe und ich doch zur Tourist Police gehen solle.

    Also wir zur Tourist Police und denen dann auch erst mal lang und breit erklärt was wir wollen. Dann haben wir es denen genau erklärt und auch noch sagen müssen, welches Formular. Ja, und dann hat das wunderbar geklappt

  6. #25
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Nachtrag (denn bei einem Bekannten hätte es fasst nicht geklappt):

    Formular T30
    Kopie vom Reisepass
    Kopie vom Hausbuch (die Seite, die den Besitzer/Landlord zeigt), muss auch vom Besitzer unterschrieben sein
    Pass-/ID-Cardkopie vom selbigen, benfalls unterschrieben

    Soweit ist ja alles klar. Aber nun wichtig für die, die wie ich oder mein Bekannter privat wohnen. Denn alles sollte bereits abgeklärt sein, BEVOR Ihr den arrival Schein an der Grenze ausfüllt, denn die dort angegebene Adresse muss mit der bei der Meldung bei der Immi/Polizei/Tourist Police übereinstimmen, und da kann es leicht Schwierigkeiten geben (ist einem Bekannten jetzt beinahe passiert).

    Und zwar hat er auf dem Arrival Schein die Adresse seiner Freundin angegeben. Und die hat das Haus aber nur gemietet und war/ist noch mit nem Thai verheiratet, der im Hausbuch noch eingetragen ist als derjenige, auf den alles läuft. Und da hat es dann natürlich mit der unterschriebenen ID-Card-Copy gehakt.

    Die Besitzverhältnisse also möglichs VORAB überprüfen. Und wie gesagt - bei privatem Wohnen ;)

  7. #26
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    na toll, bürokratischer ists in deutschland auch nicht...

    also den zinober nun für 2 monate?

    na das glaubt mir doch die gastgeberseite gar nicht...

  8. #27
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="677463
    Im übrigen würde ich gerne mehr Bestätigungen dafür finden, dass die thail. Ehefrauen, wenn sie mit ihrem dt. Ehemann, nach Thailand ins eigene Haus oder Haus der Eltern in Urlaub fahren, dann ihre Ehemänner polizeilich anmelden.

    So etwas dürfte doch an den hier vertretenen dt. Ehemännern doch nicht spurlos vorbeigerauscht sein.
    also ich habe und wurde beim besuch bei schwiegermama nirgendwo angemeldet.

  9. #28
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 60 tage nicht in guesthouse/hotel... immi?

    Zitat Zitat von messma2008",p="680332

    also ich habe und wurde beim besuch bei schwiegermama nirgendwo angemeldet.
    Hättest den ganzen Thread lesen sollen:

    Hier Zitat Nokgeo

    Wegen einer Massregelung und Androhung einer Geldstrafe seitens IMMI, bei einer meiner Verlängerungen des Touristvisas 60 Tage auf 90 Tage,gegenüber meiner Wohnungsgeberin und mir,..

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. 90 Tage-Meldung bei der Immi
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.04.13, 13:24
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.12, 21:17
  3. 90 Tage Meldung bei Immi oder Polizei, Keine Ahnung...
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 12:57
  4. Hotel/Guesthouse in Chiang Mai
    Von JT29 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 10:51
  5. Hotel, Condo, Guesthouse Pattaya
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 21:19