Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Wieder in Vietnam

Erstellt von Thanh Mai, 31.10.2015, 11:10 Uhr · 47 Antworten · 7.259 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Richtig, in Vientiane, nahe der Scandinavian Bakery. Vor Jahren war ich dort, da fuhr der vietnamesische Botschafter mit einer sehr dicken Limousine vor, während der deutsche Botschafter mit einem bescheidenen Mercedes ankam. Irgendwie sah ich darin eine Symbolik für die ökonomische Bedeutung. Das war aber auch zu einer Zeit, als es zu Vietnam eine gewisse Emerging-Market-Euphorie gab.


    Soweit ich das erfuhr, verstehen sich Isaaner und Laoten sprachlich gut, ich denke, es ist so ähnlich wie zwischen dem Niederrheinischen und dem Niederländischen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Sind nicht vor geraumer und in unruhiger Zeit Laoten über den Mekong gekommen und haben sich dem König von Thailand unterstellt?

  4. #33
    Avatar von Thanh Mai

    Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    146
    Hoffentlich nicht zu eitel. Aber ich hab mir in Hanoi gekauft, was die Vietnamesin hier nicht bekommt und sie aber irgendwann neu und mehr benötigt:








  5. #34
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    nummer 3 und 4 sind sehr elegant, sieht gut aus

  6. #35
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Nicht die meisten Isaanies sind ursprünglich Khmer aber Viele.
    Es gibt auch einige vietnamesischstämmige im Isaan.
    Dazu mal ein Schmankerl aus einem der ersten Thaiaufenthalte: Ich hatte damals das Problem zu unterscheiden zwischen DaengMoo(Melone) und MooDaeng( rotes Schwein).Als mir das wier einmal passierte, zeigte mein Schwiegervater zuerst auf eine Melone und formulierte das Wort dafuer.
    Dann fasste er einen neben sich sitzenden Mann an den Arm und formulierte das 2.Wort.Allgemeines Gelaechter(auch vom Betroffenen).Ich dagegen war etwas irritiert.Der Vietnamese konnte im Gegensatz zu den Thais relativ gut english und meinte ganz lapidar, das dies fuer ihn kein Problem darstellte.
    Ich erfuhr dann, das seine Mutter bei den Amis in UT gearbeitet hatte und sie sich nachher im Isaan angesiedelt hatten.Bevor hier jemand die Rassismuskeule rausholen moechte.Mutter wie Sohn waren ob ihrer Fleissigkeit bei der oertlichen Bevoelkerung gut angesehen-der Sohn hat im Bautrupp meines Schwagers unser Haus mit hochgezogen.Wir haben uns noch lange Zeit gesehen, sie scheinen aber weitergezogen zu sein.

  7. #36
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Daraufhin muss ich heute Abend noch mal in "Der Stille Amerikaner" lesen. Graham Greens Alter Ego schwärmte ja auch so von der Eleganz und Grazie der Vietnamesinnen.

  8. #37
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Sieht toll aus, Thanh Mai!

    Mir hat's in Vietnam sehr gut gefallen. Bin prima mit den Leuten ausgekommen (bis auf eine Blitzbirne, mit dem ich mich ziemlich gestritten habe, aber solche Leute gibt's überall). Ich fand die Menschen sehr offen und zugänglich.
    Ich war fast 11 Monate im Norden, in Thai Binh und habe an den Wochenenden viel Zeit in Hanoi verbracht, weil Thai Binh, obwohl Provinzhauptstadt, doch sehr verschlafen ist. Am meisten gefiel mir der Hoan Kiem Distrikt mit den vielen Kneipen und Bars.
    Das Essen im Norden fand ich allerdings nicht sooo toll. Ein in Deutschland aufgewachsener aus Saigon stammender Kollege sagte immer "im Norden gibt's Bauernfraß"

  9. #38
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Daraufhin muss ich heute Abend noch mal in "Der Stille Amerikaner" lesen. Graham Greens Alter Ego schwärmte ja auch so von der Eleganz und Grazie der Vietnamesinnen.
    Im gut gelungen Film auch zu sehen...

  10. #39
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Ein in Deutschland aufgewachsener aus Saigon stammender Kollege sagte immer "im Norden gibt's Bauernfraß"
    Ja, der Nord-Süd-Konflikt.

    Mai ist gerade abwesend........

  11. #40
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Als ich vor einem Jahr in einem vietnamesischen Restaurant in der französischen Provinz aufschlug, dort futterte und im Gespräch erwähnte, dass ich mehrmals und gerne in Nordvietnam und in Hanoi war, erlebte ich eine nicht allzu charmante Reaktion. Das seien die Bösen, wurde mir mitgeteilt. Offenbar Exilanten und nostalgische Diem-Thieu-Anhänger?...


    Die vietnamesische Küche kenne ich zu wenig, um ihren Charme beurteilen zu können. Eine Überraschung war der vietnamesische Kaffee mit sehr viel dickflüssiger Milch oder so am Boden. Ich trinke dort gerne Tee oder gehe in eines der westlichen Cafés.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieder mal in Vietnam - ein Reisebericht
    Von Micha L im Forum Literarisches
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 22.11.13, 18:40
  2. Leider wieder in D
    Von OliM im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 12:46
  3. Frisch verlobt wieder in old Germany !
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 01:50
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.03, 13:30
  5. wieder in D-Land
    Von hamburg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.02, 16:40