Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Impressionen aus Seoul

Erstellt von Micha L, 31.07.2015, 22:31 Uhr · 17 Antworten · 1.595 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Impressionen aus Seoul

    Weitere Fotos aus Korea. Seoul ist eine faszinierende Metropole.
    Schon bevor mein Großer dort war, haben wir daran gedacht, mal dieses faszinierende Land zu besuchen. Er hats zuerst getan.






















    Tierkreiszeichen










  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

  4. #3
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Dem Sohn geht's ja noch besser als dem Vater..

  5. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Er verdient gut, sieht besser aus als ich jemals und findet sich in aller Welt zurecht....

    Zuerst ging es mit anderen Halbvietnamesen nach Saigon und Hanoi (Familienbesuch), dann allein nach Seoul, um eine Koreanerin zu treffen, mit der er früher in Italien Bekanntschaft machte, zuletzt nach Malaysia und Bali.

    Korea finde ich am interessantesten.

  6. #5
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    Mit Koereanern hatte ich immer die meisten Probleme (ungeachtet der Landschaft und Kultur). Irgend wie haben die von Chinesen und Japanern nur die schlechteren Charaktereigenschaften übernommen haben - ein Wunder bei der leidvollen Geschichte. Eine von Sohnemanns Cousinen ist Stewardess bei Asiana und hat ein kleines Appartment in Seoul. Sie ist immer froh wenn sie in der Luft ist.....

  7. #6
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Haste ein Tal gesehen,haste eine Stadt gesehen,haste einen Tempel gesehen,haste Alles in Korea gesehen.
    Business mit Koreanern ohne Sponsoring so gut wie unmoeglich.

  8. #7
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    Ich war damals zu Olympia in Seoul. Da hatte ich ein nettes Erlebnis. Mein Englisch war nicht so berauschend, musste aber den Rueckflug bei Northwest bestaetigen. Telefonisch ging das schief, also wollte ich in das Buero fahren. Ich stand auf der Strasse mit meinem Zettel ,und ueberall nur Koreanische Zeichen. Da kam eine aeltere Frau aus einem Laden und nahm mir meinen Zettel weg und ging wieder in den Laden zurueck. .... dachte ich, nun ist das letzte in meiner Sprache auch noch fort. Nach ein paar Minuten kam sie zurueck und hatte auf dem Zettel die Strasse der Airline auf Koreanisch aufgeschrieben. Toll! Geld wollte sie auch nicht, nur ein laecheln. Nun hatte ich ein Taxi ran gewunken, habe den Zettel gezeigt und los ging es. Er fuhr um ein paar Ecken rum, kam aber an einer grossen Werbetafel raus die ich wieder erkannte. Da waren wir los gefahren. Er schaute mich fragend an und ich wusste in dem Moment das er nicht wusste wo er hin sollte. Also hab ich zu ihm gesagt: "Du Trottel, halt an und lass mich aussteigen". Er daraufhin: "Ah, du sprechen Deutsch? Ich Frankfurt LKW fahren, 3 Jahre. Jetzt mein Junge Frankfurt. Wo du wollen hin?" Auf Deutsch hat der Northwest Airlines und die Strasse verstanden. Auf meine Frage hin, stand doch alles auf Koreanisch auf dem Zettel. " Ich nicht lesen koennen". Ich hatte unter den Tausenden Taxifahrern in Seoul den einzigen mit Deutschkenntnissen getroffen.

  9. #8
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.496
    Oooch mich würde das auch mal reizen.
    Besonders die Insel Jejudo würde ich gern mal besuchen.
    Außerdem finde ich das Essen absolut abgedreht und interessant.

  10. #9
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Das Essen ist okay,alles andere kannste vergessen.

  11. #10
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    Ich hab' in Xingang mal 2 Wochen auf einem koreanischen Schiff gelebt um während der Nachtschicht besser die Verladung kontrollieren zu können (mein Hotel war 8 km vom Hafen). Es gab reichlich Reis, viel Fleisch, viel Obst und sehr viel Kimchi....

    Nur die kalte Algensuppe zum Frühstück war - ähh - etwas gewöhnungsbedürftig. Dafür gab's koreanische Videos in meiner Kabine.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Impressionen aus Phuket
    Von jai po im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 09:11
  2. Impressionen aus Thailand - Fotothread ...
    Von Stalker im Forum Literarisches
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.11.07, 20:25
  3. Impressionen aus einer Mall
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 03:25
  4. Impressionen aus Nakhon Pathom
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.04, 23:36