Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Trommeln, Fango und fliegende Abwasserrohre

Erstellt von gerhardveer, 22.05.2012, 08:21 Uhr · 14 Antworten · 2.059 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698





    jetzt wird geschmiert - mit Spüli flutschts






    volle Power ab Elektrozündung






    die Rennleitung








  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    ohne Zocken kein Sanuk


















    ob Buddha das so gewollt hätte??






  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    In mindestens 2 Changwats des Isaans finden jährlich große büng fai-Festivals statt. Mit überwiegend noch groeßeren Raketen als hier gezeigt. Man sehe sich einfach einmal die verfügbaren PVC-Rohre an.
    Es handelt sich um die Raketen-Feste in Phen, Provinz Udon und Yasothorn, gleiche Provinz. Da ist der Zulauf an Zuschauern ganz ernorm und auch Vertreter des Koenigshauses lassen sich sehen. Wer ohnehin in diese Provinzen muß, sollte mal darauf achten. Das Raketenfestival in Phen findet jedes Jahr im April statt.

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Das sieht wieder schwer nach einer "Safety First" Veranstaltung aus. Wieviele Verbrennungen hat es denn gegeben bei den Raketenwissenschaftlern? Hier in Chiang Mai bauen sie kleinere Rakten, die mit einer Schlaufe an ein langes Drahtseil befestigt werden und ihre Rennstrecke horizontal zurücklegen. Gezockt wird dabei natürlich auch. Vor einigen Jahren explodierten mehrere Tonnen Schwarzpulver in dem Haus eines Raketenbauers gegenüber unseres Moo Baans. Bei uns flogen fast die Scheiben heraus. Das Haus wurde vollkommen zerstört. Zwei Tote, mehrere Verletzte.

    Cheers, X-pat

  6. #15
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Mir ist zum Glück nichts zu Ohren gekommen, aber wie die zum Teil recht alkoholisierten Jungs mit den Röhren umgehen, löst schon ein Kribbeln aus. Gerade die Zockerei findet direkt am Geschehen statt - da ist man als Fotograf regelrecht "an der Front". War fotografisch sehr interessant, schreit aber nicht nach häufiger Wiederholung...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fliegende Autos: es ist soweit
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 15.09.13, 15:09
  2. Spiritualität und fliegende Spaghetti-Monster
    Von Taoman im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.05, 13:08