Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Bangkok - wo die Jugend feiert

Erstellt von DisainaM, 10.07.2016, 14:27 Uhr · 32 Antworten · 3.460 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    das ursprüngliche Asiatique Konzept richtete sich an Individualtouristen, die an Tagen des Verkehrschaos, sich einen Treffpunkt am Fluss, durch Verkehrsmittel via Flüsse /Klongs bedienen können,
    es geht von Bkk zum Zeitpunkt des Verkehrsinfaktes aus,
    wo man nur noch Treffpunkte am Fluss durch Wasserverkehrsmittel zuverlässig in vertretbarer Zeit erreichen kann.

    Schon heute kann man sich in BKK an Wochenenden mit Leuten aus anderen entfernteren BKK Stadtteilen, für ein abendliches Treffen, nur mit einer Zeit +-1 bis 2 STunden treffen, wer schonmal 3 Stunden Freitag abend in der Sukumvit stand, kann das verstehen.
    Treffpunkte am Fluss, erreichbar durch Wassertaxis, haben Potential,
    das sollte man nicht unterschätzen,
    wenn bald das riesige Eisenbahnareal am Fluss erschlossen wird, werden noch weitere Orte hinzu kommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.241
    Wann warst Du eigentlich letztmals in Bangkok?

    Vermutlich vor der Inbetriebnahme von Skytrain und Metro.

  4. #23
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    6.568
    zum Asiatique: Ich finde das Konzept nicht schlecht. Man versucht es ja auch so ähnlich weiter oben am Fluß mit der neuen Promenade hinter der Universität (beim Wat Phra Kheo) und es ist gut angekommen bei den Bangcockies.

    Das Asiatique hat doch eine ausgezeichnete Lage - Nähe zum Touristenviertel der Silom und Sathorn Road. Woran liegt das also? An den fehlenden 800 Metern öffentliche Verkehrsmittel von der Saphan Taksin Brücke bis zum Gelände?? Wahrscheinlich!

    wie kann das sein, daß hier vom Asiatique geschrieben wird, es würde ein Parkplatz fehlen für Besucher die mit dem auto anreisen wollen?

    Als ich dort vor 2 Jahren mal rein schnupperte und ein Eis essen ging, parkte ich auf einer RIESIGEN Fläche, für Autos vorgesehen, direkt neben dem Asiatique.

    Wurde diese Fläche inzwischen zugestellt?

    ebenso ein Knackpunkt: man kommt von Pin Klao und der Khaosan prima mit den Bootstaxis zum Asiatique, aber eben nur BIS KURZ DAVOR !!! Dann muss man fast 800 Meter durch unwegsames Gelände schlurfen um zum eigentlichen Asiatique zu gelangen. Der Bootsteg wurde nicht ins Rivertaxi-System aufgenommen. DAS alleine ist ein schwerer Mängel !!! Und nach 19:30 stellen die Orange Flag River Taxis ihren Betrieb ein. Ein allerletztes Extra-Boot fährt zwar vom Asiatique zurück zum Banglampoo-Pier, aber das ist schon circa 22 Uhr, also etwas zu früh um die Musik-Bands die sich gerade erst warm gespielt hat, schon zu verlassen. Danach verkehren keine Bootstaxis mehr. Woher sollen also willige Besucher kommen, und wenn sie dort sind, wie kommen sie da wieder weg?

    Das ist wie so vieles in Thailand was neu gebaut wird, NICHT richtig angepackt UND DANN NIE zu Ende gedacht worden

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Das Parkplatzkonzept des Asiatique ist ähnlich, wie das vom Mimosa,
    die Bodenspekulation hat den Grund so teuer gemacht, dass eine Freifläche selten ein, im Eigentum befindliches Gelände ist,
    sondern nur ein gepachtetes oder Nutzungsberechtigtes Gelände ist.

    Link zu einem Bild des Parkplatzes
    Stock Photography: Search Royalty Free Images & Photos - iStock


    Bei einem nachhaltigen Parkkonzept, das ausreichend für eine grosse Besucheranzahl ist, wird auch nach einem exklusivem Restaurantbesuch der Weg zum Wagen, wo nach einem heftigen Gewitterschauer alles überall schwimmt,
    ein Besteigen des Autos trockenen Fusses möglich sein,
    weil es eben auf der Eigentumsfläche genügend Parkfläche in den eigenen Parkhäusern gibt, wo auf 7 Etagen die Autos parken können.

    Zum Vergleich, das MBK ist nur bezüglich der vorderen Hälfte ein Shoppingcenter, der gesamte Rückbereich des Centers ist ein Parkhaus, dass sich über alle Stockwerke des MBK erstreckt, wobei die reservierte Parkfläche für Autos genausoviel Platz einnimmt, wie für den Geschäftsbereich.

    Das Parken auf Freiflächen, die dann irgendwann nicht mehr zur Verfügung stehen, und nur durch längere Fussmärsche zum poi liegen,
    ist ein veraltetes Konzept,
    die überdachte Einbindung, mit security, und Sicherheit für eine alleinstehende Frau am Abend, ist für ein BKK Shoppingcenter eher Standard.

    Das es in BKK überhaupt über Jahre möglich war, neue Projekte zu bauen, ohne ausreichend Parkmöglichkeit auf eigenem Land, war oft ein Planungsfehler der Behörden, hinsichtlich Anpassung der Auflagen der Baugenehmigung.

    Wer Premium Restaurants vermarkten will,
    muss die Anfahrt von Premium Autos der Kundschaft einen würdigen Rahmen setzen, sonst bleiben sie aus, und gehen dahin,
    wo sie diesen Rahmen bekommen.
    Offene Parkflächen, wie auf der Burapa Bike Week, / gut, beim Asiatique sind sie immerhin aspaltiert, dennoch - sowas geht nicht,
    das Mimosa fährt dasselbe Konzept - rein auf Touristen zugeschnitten, kein Einheimischer geht da mehr als 1x hin.

  6. #25
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.047
    Das engste Parkhaus in BKK, das ich kenne ist jenes von Panthip Plaza. Und das bis zu den letzten Etagen komplett vollgeparkt. Dort fährt man endlos von Halbetage auf Halbetage und kriegt dann endlich in der vorletzten oder ganz oben am Dach im Freien einen Platz. Soweit ich mich erinnere, kann man das Lenkrad eingeschlagen lassen bei der Rauf- und Runterfahrt.

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Das engste Parkhaus in BKK, das ich kenne ist jenes von Panthip Plaza. Und das bis zu den letzten Etagen komplett vollgeparkt. Dort fährt man endlos von Halbetage auf Halbetage und kriegt dann endlich in der vorletzten oder ganz oben am Dach im Freien einen Platz. Soweit ich mich erinnere, kann man das Lenkrad eingeschlagen lassen bei der Rauf- und Runterfahrt.
    im Panthip kenn ich nur ein reines Kellerparkhaus, vom Baustiel her 60ger Jahre,
    enge Parkhäuser gibt es genug, bz Parkhäuser, wo die Auffahrt nur für Kleinwagen vorgesehen ist,
    weil man wieder sehr sparsam geplant hat, Parkhäuser können nie die Rendite, wie Condohochhäuser erwirtschaften,
    daher ist jedes Parkhaus ein Verlustgeschäft.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.871
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wer Premium Restaurants vermarkten will,
    muss die Anfahrt von Premium Autos der Kundschaft einen würdigen Rahmen setzen, sonst bleiben sie aus, und gehen dahin,
    wo sie diesen Rahmen bekommen.
    Offene Parkflächen, wie auf der Burapa Bike Week, / gut, beim Asiatique sind sie immerhin aspaltiert, dennoch - sowas geht nicht,
    das Mimosa fährt dasselbe Konzept - rein auf Touristen zugeschnitten, kein Einheimischer geht da mehr als 1x hin.
    Wenn der Parkplatz zu groß oder zu weit weg ist, dann wird üblicherweise ein Shuttle per Golfcart o.ä. angeboten.

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wenn der Parkplatz zu groß oder zu weit weg ist, dann wird üblicherweise ein Shuttle per Golfcart o.ä. angeboten.
    Wenn der Parkplatz zu groß oder zu weit weg ist, dann sollte (wird) üblicherweise ein Shuttle per Golfcart o.ä. angeboten. werden

    doch beim Asiatique ist ja die fehlende Überdachung des Parkbereiches das KO Kriterium.

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Leider wurde die Funky Villa in der Thong Lor Soi 10 am 27.06. abgefackelt. Böse Zungen behaupten vom Paechter persoenlich.
    die Veranstaltungen der Funky Villa wurden kurzerhand in das danebenliegende DEMO verlegt,
    die jetzt täglich geöffnet haben.

    https://www.facebook.com/funkyvillabkk/

    die Parties wurden vor 1 Jahr bereits von beiden zusammen ausgerichtet,
    hier die
    QIPAO Party at Funky Villa & Demo



    das ist die Stimmung wo der BÄR steppt

  11. #30
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.666
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das ist die Stimmung wo der BÄR steppt
    mag sein - ich jedenfalls mag sie nicht unrasiert

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußball Bundesliga schauen in Bangkok . Wo ?
    Von mika im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 18:35
  2. Sylvester in Bangkok - Wo am besten abfeiern ?
    Von zuluton im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 13:49
  3. Wo die Billigflieger abkassieren
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 07:28
  4. Katoeys ...oder wo die Liebe hinfällt
    Von pascolo1975 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.06, 12:17