Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

2013 traditioneller Morlam - moderner Morlam

Erstellt von gerhardveer, 12.12.2013, 06:55 Uhr · 17 Antworten · 4.194 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Alles Geschmacksache - mir faulen z.B. bei der traditionellen Thaimusik - oder noch schlimmer chinesisch - die Ohren ab...
    Bei mir ist es umgekehrt.
    Wilde Perkussion und eine "Tröte", etwa wie ein Sopransaxopon klingend, erzeugen bei vietnamesischen Trauerfeiern den Eindruck von Freejazz. Und den mag ich

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ....Khaen will ich mal ausprobieren und mit nach Deutschland nehmen.
    Ich denke mal, dass ich Dir, @rolf2 den Tip nicht extra geben muss bzgl. Deiner Erfahrungen in Thailand. Ich habe damals dieses interessante Instrument für knapp 2.000 Baht erworben, es ist mMn nicht bespielbar und fristet ein Schattendasein als Wandschmuck. Schlechte Verarbeitung und minderwertige Klebung ergaben ein tristes Dasein als "original thai" Wandschmuck. Ein über das Netz angebotenes Instrument mit 150,-€ fand ich allerdings als zu hoch angesetzt. Abseits der Hochburgen lassen sich ev. noch Schnäppchen machen...k.A....

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, dass ich Dir, @rolf2 den Tip nicht extra geben muss bzgl. Deiner Erfahrungen in Thailand. Ich habe damals dieses interessante Instrument für knapp 2.000 Baht erworben, es ist mMn nicht bespielbar und fristet ein Schattendasein als Wandschmuck. Schlechte Verarbeitung und minderwertige Klebung ergaben ein tristes Dasein als "original thai" Wandschmuck. Ein über das Netz angebotenes Instrument mit 150,-€ fand ich allerdings als zu hoch angesetzt. Abseits der Hochburgen lassen sich ev. noch Schnäppchen machen...k.A....
    naja, son dingens steht auf der Prioritätenlist jetzt nicht ganz weit oben, kommt Zeit, kommt Rat, erstmal werd ich probieren sonem Teil ein paar Noten zu entlocken, dann sieht man weiter, 555

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Alles Geschmacksache - mir faulen z.B. bei der traditionellen Thaimusik - oder noch schlimmer chinesisch - die Ohren ab...
    Also bei traditioneller Mittelthailändischer Musik schnall ich auch komplett ab. Das Geklimper mit dem Xylofon schießt dann den Vogel ab.
    Das Chinesische geht noch einigermassen - wobei mich die Chinesen wegen der Verallgemeinerung "chinesische Musik" sicher steinigen würden....ich weiß darüber schlicht zu wenig.

    Der Morlam ist für mich deshalb von Bedeutung, weil ich in den ersten 2 Jahren in TH 1997 - 1999 bedingt durch die damalige Lao-Family gar nix anderes gehört habe (Ich konnte bis ca. 2002 praktisch kein Hochthai). Wir sind immer mit dem Pickup losgefahren und es gab im Auto gar keine anderen Casetten ausser Morlam.

    Nach der Trennung bin ich auf "Bazoo", "Arm", "James", "Earn", "Punch", "Loso", "Naga" gestossen - Welten haben sich da aufgetan.

  6. #15
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Arrow

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Endlich weiß ich wie diese Instrumente heißen, Wot und Khaen will ich mal ausprobieren ...
    Da brauchste viel Luft und viel Druck dahinter. Nach einer Raucherkarriere ist das nix mehr.

  7. #16
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Da brauchste viel Luft und viel Druck dahinter. Nach einer Raucherkarriere ist das nix mehr.
    Ich denke mal, das ist eher ironisch gemeint, denn Lungenvolumen u.ä. haben mit der Tonerzeugung bei einer Khaen weniger zu tun als der sogenannte Ansatz.
    http://www.mv-schweizer.de/fileadmin...356-ansatz.pdf

  8. #17
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Arrow

    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, das ist eher ironisch gemeint, denn Lungenvolumen u.ä. haben mit der Tonerzeugung bei einer Khaen weniger zu tun als der sogenannte Ansatz.
    http://www.mv-schweizer.de/fileadmin...356-ansatz.pdf
    Nö, nö. Dann schau mal wie die Dame auf den Bildern das Instrument am Mund hält/führt und wie bei/in deiner Beschreibung auf den Bildern dies beschrieben wird. Das Mundstück läßt auch keine andere Handhabung jedenfalls bei diesem Instrument zu.

    Ps.: hab selber so ein Teil zuhause.


  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Da brauchste viel Luft und viel Druck dahinter. Nach einer Raucherkarriere ist das nix mehr.
    schauen wir mal bei Gelegenheit, wenns nicht klappt ist das auch kein großer Verlust, 555

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 18:32
  2. Traditioneller Thaitanz = Aspara Tanz ???
    Von Taunusianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 13:56
  3. Traditioneller Stimmungsmacher
    Von dear im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 09:53
  4. Morlam Konzert am 21.01.2007 in Essen
    Von Tumtam im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.06, 20:02
  5. Moderner Menschenhandel
    Von rasthomas im Forum Literarisches
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 18.09.04, 00:23